Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Steckdosenthermostat – Energie in allen Räumen sparen

Einen Steckdosenthermostat benötigen Sie, wenn Sie eine Infrarotheizung in Ihren Wohnräumen angebracht haben. Die kleinen Geräte sind unscheinbar, haben aber eine enorme Wirkung. Sie sparen Energie ein. In der heutigen Zeit ist das besonders wichtig, da der Klimawandel seinen Tribut fordert. Außerdem sparen Sie mit der Anbringung eines Steckdosenthermostats Kosten ein. Bestimmte Einstellungen ermöglichen die Ausrichtung der Heizung auf Ihre persönlichen und räumlichen Bedürfnisse. Außerdem ist das Gerät handlich und passt hinter jeden Schrank. Die Inbetriebnahme ist einfach. Die Funktionen und die Anzahl der Tasten, die mit Ziffern oder Beschriftungen versehen werden, sind begrenzt.

Was kann der Steckdosenthermostat in Ihrer Wohnung leisten?

Thermostate für Infrarotheizungen erkennen die Temperatur. Wurde eine bestimmte Raumtemperatur erreicht, schaltet ein Thermostat die Heizung automatisch ab. Solange die Temperatur aufrechterhalten wird, sparen Sie Energie und damit Gebühren für die Heizung. Sobald die Temperatur fällt, aktiviert sich die Heizung erneut, und Sie werden mit Wärme versorgt. Den Wohlfühlbereich legen Sie bei der Erstinstallation durch Einstellungen fest. Wählen Sie den idealen Temperaturbereich aus, und legen Sie fest, wann sich die Heizung ein- oder ausschaltet. Achten Sie darauf, dass sich der Thermostat nicht an einer Außenwand befindet. Diese ist zumeist kälter und verfälscht die Temperatur auf dem Thermostat.

Worauf gilt es beim Kauf zu achten?

Einige Steckdosenthermostate verfügen über ein Drehrad. Andere werden mit Knöpfen ausgestattet. Allen gemeinsam ist ihre hohe Temperaturspanne. Viele ermöglichen die Einstellung von 3 °C bis 40 °C. Die Temperatur können Sie in Stufen festlegen. Dafür stehen Ihnen 0,5-Grad-Schritte zur Verfügung. Am Gehäuse befindet sich ein Sensor. Der Sensor wiederum ist an einem Kabel fixiert, welches eine Länge von mindestens einem Meter aufweist. Je länger Ihr Kabel ist, desto mehr Spielraum haben Sie. Wenn Sie mehrere Heizungen gleichschalten wollen, legen Sie sich Funkthermostate zu. Bei eBay finden Sie zusätzlich zum Steckdosenthermostat auch Isolierungen für Heizungen zur besseren Wäremespeicherung

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet