Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Steckdosendimmer – so passen Sie die Beleuchtung an Ihre Stimmung an

Es gibt zwei verschiedene Arten von Steckdosenregler: Drehdimmer und Touch- bzw. Tastdimmer. Diese grundlegenden Formen der Steckdosendimmer lassen sich weiter in Modelle mit verschiedenen Lastarten unterteilen.

Worauf ist bei Adaptern mit Dimmer zu achten?

Da es die Drehzahlsteller mit verschiedenen Lastarten gibt, müssen Sie beim Kauf darauf achten, für welches Leuchtmittel (Trafo oder 230V) der Regler verwendet werden soll. Angaben zur Art des Leuchtmittels finden Sie entweder direkt auf diesem oder auf der Verpackung. Sollten Sie sich unsicher sein, fragen Sie einen Elektro-Fachmann.

Was ist noch bei Leuchtendimmern zu beachten?

Beachten Sie, dass LED-Lampen und LED-Spots, die nicht mit dem Zusatz „dimmbar“ versehen sind, auch nicht mit einem Steckdosen-Drehregler oder mit einem Steckdosen-Tastdimmer kombiniert werden können. Sollten Sie diesen Hinweis missachten, kann es durchaus passieren, dass die Lampe Schaden nimmt.
Um das zu verhindern, achten Sie auf das goldene Dimmersymbol. Ist ein Leuchtmittel mit diesem versehen, kann die Lampe mit allen erhältlichen Helligkeitsreglern kombiniert werden. Dabei kann die Dimmbarkeit von 0 bis 2 Prozent der max. Lichtleistung variieren.
Befindet sich auf der Lampe bzw. auf deren Verpackung ein silbernes Dimmersymbol, bedeutet das, dass das Leuchtmittel mit ausgewählten Dimmeradaptern verwendet werden kann. Ausführliche Angaben dazu findet man auch in der Gebrauchsanweisung des Herstellers.

Wieso funktioniert der Dimmer für die Steckdose nicht?

Leistungsregler oder Lampendimmer, wie die Steckdosen PlugIns auch genannt werden, funktionieren nicht an jeder Lampe einwandfrei. Das liegt allerdings nicht unmittelbar an den stufenlosen Steckdosendimmern, sondern an der jeweiligen Lampe. Denn auch Lampen, die als „dimmbar“ gelten, können beim Dimmen flackern oder gar ganz dunkel bleiben. Das gilt vor allem für Niedervolt-LEDs samt eigenem Trafo und für Hochvoltlampen. Die Ursache liegt häufig in der Vorschaltelektronik des Leuchtmittels. Sie können die Zwischenstecker übrigens neu oder gebraucht bei eBay kaufen. Und auch Akkus & Batterien sowie weitere Elektromaterialien für Heimwerker sind neu und gebraucht erhältlich.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet