Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Spaltkeil in verschiedenen Größen für unterschiedliche Einsatzzwecke

Um Baumstämme in Kaminholz zu verwandeln, braucht es vor allem die richtige Ausstattung. Während Forsttechnik-Motorsägen die Stämme zunächst auf die gewünschte Länge kürzen, gibt es für das Spalten verschiedene Techniken. Der Klassiker sind Forsttechnik-Äxte und –Beile, mit denen die Holzstücke aufgespalten werden. Es gibt sie in unterschiedlichen Längen und Stärken. Ein weiteres wichtiges Werkzeug zur Holzbearbeitung ist der Spaltkeil. Spaltkeile kommen nicht nur beim Einsatz von Äxten zur Anwendung. Es gibt spezielle Ausführungen für Tischkreissägen und Holzspalter. Sie können in verschieden Größen bei eBay auch gebrauchte Spaltkeile kaufen, finden unter den Angeboten aber auch Neuware. Die Auswahl erfolgt meist nach Gewicht und Größe.

Was zeichnet Keile zum Holzspalten aus?

Typisch für den Spaltkeil ist das robuste Material. Die traditionelle Ausführung besteht aus Stahl. Gebrauchte Keile können Sie bedenkenlos verwenden. Aufgrund der extremen Härte kann auch eine lange Nutzung diesem Material kaum etwas anhaben. Neben Metall haben sich weitere Materialien bei den Spaltkeilen durchgesetzt. So gibt es beispielsweise Modelle aus Kunststoff und Holz. Die Kunststoffkeile locken oft mit besonders günstigen Konditionen. In der Regel weisen diese aber nicht die Härte auf, die von den Stahlkeilen bekannt ist. Hier ist die Lebensdauer also deutlich kürzer. Eine der größten Gefahren sind eventuelle Verformungen. Ähnlich ist es bei den Modellen aus Holz. Zwar sind sie sehr hart, doch das Holz kann Splittern und dadurch rasch an Stabilität verlieren.

Welche Formen gibt es?

Es gibt Spaltkeile in verschiedenen Ausführungsvarianten. Oft unterscheiden sie sich nicht nur in Länge und Gewicht, sondern auch durch die grundlegende Form voneinander. So gibt es beispielsweise Drehspaltkeile. Auffallend ist die Verdrehung. Sie ermöglicht eine optimierte Kraftübertragung. Der Keilwinkel ist hier breiter, wodurch auch die Spaltwirkung deutlich zunimmt. Für die Drehkeile wird ebenso wie für die klassischen Spaltkeile vorwiegend auf die Verarbeitung von Metall zurückgegriffen. Mit einem Hammer werden die Keile ins Holz geschlagen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet