Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Unentbehrliches Pneumatik Ventil – Industrie-Hydraulikventile für Pneumatik

Die Anwendung von Luftdruck erfordert Ventile. Wie der Motor bei einem Auto, so regeln Ventile bei einem pneumatischen Antrieb die Fließmenge und die Richtung der Druckluft. Ohne Pneumatik-Ventile wäre es unmöglich, pneumatische Werkzeuge zu verwenden. Bei eBay bekommen Sie neben Industrie-Hydraulikventilen aller Art zudem Luftstrom-Steuerventile, Rückflussverhinderer, Patronenventile, Rückschlagventile und Membranventile.

Was ist ein Wegeventil?

In der Pneumatik dienen Wegeventile dazu, den Weg für die Druckluft zu sperren, freizugeben oder die Richtung zu ändern. Wegeventile können verschieden viele Durchflusswege und verschieden große Anschlüsse haben. Die Anzahl der Anschlüsse pro Schaltstellung und die Anzahl der Schaltstellungen legen die Bezeichnung von Wegeventilen fest. Ein 2/2-Wegeventil sperrt oder öffnet einen Durchfluss. Wenn der Schieber offen ist, strömt die Druckluft, wenn nicht, ist die Druckluft abgeriegelt. 3/2-Wegeventile eignen sich dazu, einen einfachen Zylinder anzutreiben. Wenn die Druckluft von 1 nach 2 durch das Ventil strömt, fährt der Zylinder aus. Wenn die Luft von 2 nach 3 entweicht, fährt der Zylinder ein.

Wie werden Ventile gesteuert?

Bei Ventilen unterscheidet man zwischen direkt und indirekt gesteuerten Ventilen. Ein Ventil schaltet nur, wenn eine Bewegung innerhalb des Ventils stattfindet. Direkt gesteuerte Magnetventile enthalten ein Element, das die direkte Bedienung des Ventils ermöglicht, zum Beispiel einen Hebel, einen Fußschalter oder eine Magnetspule. Dieses Bedienungselement ermöglicht es, die Schaltfunktion des Ventils unabhängig vom Luftdruck auszulösen. Indirekt gesteuerte Ventile heißen auch vorgesteuerte Ventile. Bei diesen Ventilen dient ein Betätigungselement lediglich dazu, eine Vorsteuerbohrung zu bedienen. Diese Bohrung aktiviert oder deaktiviert den Steuerungsmechanismus, der das Ventil anschließend öffnet oder schließt. Diese Methode hat den Vorteil, dass große Ventile mit geringem Kraftaufwand gesteuert werden können.

Warum sind mechanische Ventile so beliebt?

Ein mechanisches Pneumatikventil ermöglicht es, ein bewegtes Teil direkt zu bedienen. Mit Muskelkraft betätigte Ventile verfügen über einen Handhebel, einen Knopf oder einen Fußschalter, der direkt mit dem Ventil verbunden ist. Die reduzierte Zahl der Schnittstellen verringert bei diesen Ventilen mögliche Fehlerquellen und Fehlfunktionen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet