Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Ein Sonnenschutz fürs Auto erhöht die Fahrsicherheit

Schon ein einfacher, billiger Sonnenschutz fürs Auto sorgt für mehr Sicherheit beim Fahren. Sie werden nicht so leicht geblendet, müssen die Augen nicht zusammenkneifen und können sich ganz auf die Fahrbahn konzentrieren. Außerdem reduziert ein Sonnenschutz die Hitzeentwicklung im Fahrzeug, sodass Sie auch ohne eine voll aufgedrehte Klimaanlage bei sommerlichen Temperaturen fahren können. Im hinteren Bereich verhindert ein Sonnenschutz fürs Auto – ob neu oder aus zweiter Hand –, dass Kinder während der Fahrt einen Sonnenstich bekommen und sich übergeben müssen.

Welche Hersteller haben einen Sonnenschutz fürs Auto im Programm?

Für unterschiedliche Autos gibt es jeweils einen eigenen Sonnenschutz. Diese sind dann so designt, dass sie in die Fensterscheiben der Fahrzeuge der jeweiligen Hersteller perfekt passen. So können Sie sich zum Beispiel für einen Sonnenschutz fürs Auto entscheiden, der ideal auf einen Astra, einen Kangoo oder einen 5er Touring zugeschnitten ist. Selbstverständlich gibt es aber auch passende Sonnenschutzmodelle für einen Lupo, einen Mustang und einen Panda. Somit wählen Sie den für Sie und Ihr jeweiliges Fahrzeug optimalen Sonnenschutz aus und können diesen direkt und ohne Mühe verwenden.

Wo genau kommt ein Sonnenschutz fürs Auto zum Einsatz?

Die verschiedenen Sonnenschutzmodelle unterscheiden sich unter anderem darin, an welcher Einbauposition im Auto sie angebracht werden. So gibt es spezielle Modelle für vorne und für hinten sowie für rechts und für links. Vorne dient ein solcher Sonnenschutz der Fahrsicherheit, weil die Fahrer nicht plötzlich durch die Sonne geblendet werden. Hinten sind hingegen vor allem die Kinder geschützt, sodass ihnen auf Autofahrten nicht so schnell schlecht wird. Nicht zuletzt unterscheiden die Hersteller zwischen Sonnenschutzarten für oben und unten im Fahrzeug. Die einzelnen Varianten sind so zugeschnitten, dass sie auf die Windschutzscheibe, die Heckscheibe oder die Seitenscheiben optimal passen und hier einen exzellenten Dienst verrichten.

Worauf sollten Sie bei der Auswahl eines Sonnenschutzes fürs Auto achten?

Grundsätzlich gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie Sie einen Sonnenschutz fürs Auto nutzen können. Neben klassischen Blenden, die vor die Scheiben gesetzt werden, gibt es auch Vorhänge. Diese bieten den Vorteil, dass Sie die Sonne nur dann aussperren, wenn Sie das möchten, und sie bei Bedarf auch ins Auto scheinen lassen können. Sehr praktisch sind Sonnenschutz-Modelle, die ohne Bohren und Schrauben befestigt und entfernt werden können. Außerdem sollten Sie bei den Blenden darauf achten, dass diese passgenau gefertigt wurden und einen möglichst hohen UV-Schutz bieten. Zudem ist es sinnvoll, wenn die Blenden von außen blickdicht sind und einen Insektenschutz darstellen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet