Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Schutz für die Augen: Sonnenbrillen mit polarisierten Linsen für Damen

Sonnenbrillen mit polarisierten Linsen für Damen schützen Ihre Augen vor der Sonne und erleichtern dabei die Sicht. Polarisierte Linsen verhindern, dass Reflexionen blenden. Außerdem verbessern sie die Wahrnehmung von Kontrasten und Farben. Sie finden Sonnenbrillen mit diesen Linsen in einer reichhaltigen Auswahl, die für jeden Geschmack und jedes Budget die richtige Brille bietet. Neben Damensonnenbrillen erhalten Sie bei eBay Damenbrillen ohne Sehstärke, Damenbrillenzubehör sowie Damenbrillenersatzgläser & -teile.

Wie funktionieren polarisierte Linsen?

Die Sonne strahlt in alle Richtungen. Wenn Sonnenstrahlen auf Schnee oder Wasser treffen, erhalten die Lichtwellen eine einheitliche Richtung - sie werden polarisiert. Die Reflexion blendet. Das ermüdet die Augen besonders beim Autofahren, beim Skifahren oder beim Wassersport. Polarisierte Linsen sind mit einer Folie überzogen, dem Polarisationsfilter. Sie bestehen aus kleinen Kristallen, die waagerecht angeordnet sind. Das blockiert Lichtwellen, die senkrecht auf sie treffen, lässt aber Lichtwellen durch, die waagerecht einfallen - ein Winkel, den das Auge mühelos vertragen kann.

Wer hat die Sonnenbrille erfunden?

Eskimos schützten sich mit Knochen oder Holzbrettern, die feine Schlitze enthielten, vor Schneeblindheit. Kaiser Nero (37-68 nach Christus) schützte seine Augen mit grünen Smaragden vor Sonnenlicht, wenn er Gladiatorenkämpfe genoss. Im 15. Jahrhundert begann man, Brillen mit farbigen Gläsern zum Schutz vor der Sonne zu tragen. 1752 entwarf der englische Konstrukteur James Ayscough Brillen mit Rauchgläsern. Der französische Arzt Jean-Marie-Théodore Fieuzal erkannte die schädliche Wirkung der UV-Strahlen und empfahl gelbe Gläser. Im 19. Jahrhundert erhielt der Königsberger Optiker Christian Parschien ein Patent auf Linsen aus Bernstein. Josef Rodenstock entwickelte 1905 in München die ersten Gläser, die wirksam den UV-Anteil des Lichtes filterten. Ab 1930 stellte die amerikanische Firma Bauch & Lomb serienmäßig Sonnenschutzgläser her. Die klassische Aviator-Brille erschien 1936. Ein Jahr später gründete die Firma die Tochter Ray-Ban, die sich fortan nur mit Sonnenschutzbrillen befasste. Das Modell Wayfarer aus dem Jahr 1952 erreichte Kultstatus bei Hollywood-Stars.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet