Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Mit Silikon effektiv Innen- und Außenbereiche abdichten

Die Dichtungsmasse Silikon ist ideal für Heimwerker, die Fugen abdichten, den Außenbereich vor Witterungseinflüssen schützen oder im Innenbereich Fließen und Fugen versiegeln möchten. Die praktischen Kartuschen zum einfachen Sprühen sind kinderleicht in der Handhabung und ermöglichen eine perfekte, effiziente Dosierung. Neben Silikon Außen finden Hand- und Heimwerker bei eBay natürlich auch hochwertige Dachabdichtungen oder Wandabdichtungen und weiteres nützliches Zubehör zum Heimwerken und professionellen Arbeiten.

Wie unterscheiden sich die Dichtungsmaterialien?

Experten unterscheiden vor allem zwischen Silikondichtstoffen und Acrylatdichtstoffen. Silikondichtstoffe sind dehnfähig und machen Bewegungen mit, werden mit der Zeit auch weniger elastisch. Dichtungsmassen aus Acryl werden farbig angeboten und können lackiert oder geschliffen werden. Sie sind nicht dehnfähig und sind eher mühsam in der Verarbeitung. Generell ist Bausilikon beständig gegen Witterungseinflüsse, langlebig und UV-beständig. Bausilikon korrodiert nicht, sodass es sich ideal zum Abdichten und Verkleben von Metall eignet.

Wie sind Silikondichtstoffe einsetzbar?

Im Außenbereich sind die Dichtstoffe vielseitig verwendbar. Die Produkte werden zum Beispiel auf Wasserbasis angeboten und können auf diversen Untergrund-Materialien wie Metall, Kunststoffen oder anderen Baustoffen wie Holz eingesetzt werden. Typische Verwendungsbeispiele sind Baufugen oder Dehnungsfugen an Fassaden, auf der Terrasse oder zwischen zwei Stockwerken. In der Regel schützen die Fugen vor Witterung und sonstigen äußeren Einflüssen wie Staub und Schmutz. Es gibt einige Varianten und Vernetzungsarten des Dichtungsmaterials, daher gibt es Produkte für bestimmte Anwendungsbereiche für innen und außen, für den Sanitärbereich oder etwa für Fenster oder Türen.

Wie verwende ich Silikondichtstoffe richtig?

Die Anwendung der Produkte ist auch für Laien in der Regel kein Problem. Die Dichtstoffe werden in praktischen Kartuschen angeboten, sodass das Material sparsam und passgenau verteilt werden kann. Im ersten Schritt sollten die Fugenränder abgeklebt werden. Dann sollte die Dichtungsmasse ohne Absetzen in den Hohlraum gespritzt werden. Nun muss der Silikondichtstoff fest angedrückt und geglättet werden. Zum Abschluss wird der Überschuss entfernt und die Fuge mit einem feuchten Finger geglättet.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet