Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Sikaflex 252: Zuverlässiger Konstruktionsklebstoff mit vielen praktischen Eigenschaften

Ein guter Kleber muss langfristig halten, aber auch durch eine einfache und saubere Anwendung überzeugen können. Es gibt heute Klebstoff für verschiedene Einsatzbereiche und unterschiedliche Materialien. Als zuverlässiger Konstruktionsklebstoff wird der Sikaflex 252 angeboten. Die Sikaflex Klebstoffe genießen einen ausgezeichneten Ruf und werden in verschiedenen Varianten angeboten. Die unterschiedlichen Versionen lassen sich sehr einfach an der vermerkten Zahl erkennen. Bei Sikaflex 252 handelt es sich um einen 1-Komponenten-Klebstoff. Wichtiger Bestandteil dieses Klebstoffs ist Polyurethan. Er zeichnet sich durch seine Standfestigkeit aus und ist zugleich pastös. Kommt der Klebstoff mit Luftfeuchtigkeit in Kontakt, härtet er zuverlässig aus.

Wie gestalten sich die Eigenschaften von Sikaflex 252?

Es sind die Eigenschaften, die Sikaflex 252 zu einem solch beliebten Klebstoff machen. So ist der Leim in hohem Maß belastbar und kann überlackiert werden. Damit er sich auf seinem Untergrund hervorragend verteilt und auch in kleinsten Ecken seinen Platz findet, ist der Sikaflex 252 elastisch. Bewegen sich also die verklebten Materialien, geht der Klebstoff mit diesen Bewegungen mit, was eine optimale Dichtheit verspricht. Weiterhin bietet er einen hohen elektrischen Widerstand. Bei Sikaflex 252 handelt es sich um einen silikonfreien Kleber, der durch sein breites Haftspektrum in vielen Bereichen Anwendung finden kann.

Wo kann Sikaflex 252 eingesetzt werden?

Die Anwendungsmöglichkeiten von Sikaflex 252 sind vielseitig und reichen von Dachabdichtungen zu Balkon- und Terrassenabdichtungen. Der Kleber bietet auf verschiedenen Materialien hervorragende Hafteigenschaften und ist genau die richtige Wahl, wenn die Verklebungen strukturell sein müssen. Sie können den Kleber für diverse Untergründe wie Holz und Metall verwenden. Besonders positiv sind die Eigenschaften bei Aluminium und Stahlblech. Selbst keramische Materialien lassen sich mit ihm hervorragend verarbeiten. An sich bietet der Klebstoff eine sehr gute Materialverträglichkeit. Er kann bedenkenlos im Temperaturbereich von -40 bis +90 Grad Celsius eingesetzt werden. Für maximal eine Stunde sind auch Temperaturen von 150 Grad Celsius möglich.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet