Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Dampfbremsen und -sperren perfekt abdichten mit SIGA Sicrall-Produkten

Rund um die Dacheindeckung und Wärmeisolierung eines Gebäudes gibt es entscheidende Maßnahmen, die Feuchtigkeit und Schimmelbildung verhindern. So ist das absolut luftdichte Verschließen von Überlappungen bei Dampfbremsen ein wesentlicher Aspekt der perfekten Wärmedämmung und wird durch Spezialklebebänder erzielt. SIGA Sicrall zählt zu den Produkten, mit denen Sie im Innenbereich auf Folien- und Holzuntergründen arbeiten können. Dabei gibt es verschiedene Breiten und Längen, um für verschiedene Ansprüche passend ausgestattet zu sein. Die Hochleistungsbänder lassen sich mithilfe von praktischen Abrollern, Abmesshilfen und Klingen einfach verarbeiten. Sie können auch über Dämmstoffdübel und Dübelteller geklebt werden.

Wie wird SIGA Sicrall Klebeband bei Dampfbremsen angewendet?

Dampfsperren und Dampfbremsen werden beim Ausbau von Dächern erforderlich. Ein genereller Grad an Feuchtigkeit im Bereich eines Daches ist normal und wenig problematisch, wenn ein Speicher gut durchlüftet ist. Beim Innenausbau müssen die Dämmung und Innenverkleidung jedoch von Spezialfolien vor Durchfeuchtung geschützt werden. SIGA Sicrall 60 lässt sich mit wenigen Handgriffen auf Dampfbremsfolien wie beispielsweise SIGA Maijpell oder auf Dampfsperrfolien aufbringen und verklebt die Überlappungen zwischen den Bahnen luftdicht. Eine Dampfbremse sorgt im Übrigen durch eine diffusionsoffene Unterdeckbahn für einen gewissen Feuchtigkeitsaustausch und damit für ein besseres Raumklima. Die Dampfsperrfolie leitet Feuchtigkeit nur nach außen, funktioniert aber ansonsten ohne Klimafunktionen. SIGA Sicrall Klebeband ist für beide Folienarten geeignet.

Warum wird Klebeband von SIGA Sicrall für Einblaslöcher eingesetzt?

Neben der Isolierung durch Plattenmaterialien ist das Einleiten von Schüttmaterialien eine moderne Methode der Wärme- oder Feuchtigkeitsdämmung. Bei der Schüttdämmung werden in die Holzfaser- oder Gipskartonplatten der Begrenzung Einblaslöcher eingelassen. Um die kreisrunden Löcher nach dem Einblasen der Schüttgut-Isolierung luft- und feuchtigkeitsdicht zu isolieren, wurde das Spezialklebeband SIGA Sicrall in der Breite 150 Millimeter beziehungsweise 170 Millimeter entwickelt. Die Breite des Hochleistungsbandes entspricht den gängigen Durchmessern von Einblaslöchern. Die extra breiten Klebebänder sind in Kartons mit einem integrierten Abrollmechanismus verpackt. Eine mitgelieferte Abmesshilfe und eine Klinge zum sauberen Abschneiden sind ebenfalls im Lieferumfang enthalten.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet