Derzeit beliebt

Beliebte Kategorien

Schwimmbecken, Saunen & Außenwhirlpools

Saunen und Schwimmbecken: Wellness zu Hause

Saunen und Schwimmbecken für Zuhause ermöglichen pures Wohlbefinden dank ihrer positiven Wirkung auf Geist und Körper. Sie dienen der Entspannung und ermöglichen zugleich vergnügliche Stunden für Jung und Alt. Hier liest du hilfreiche Antworten auf wichtige Fragen zu diesem Thema.

Was kosten ein Indoor Pool und ein Schwimmbecken für den Garten?

Die Gesamtkosten für einen Indoor Pool liegen bei circa 30.000 Euro aufwärts. Zu diesen Kosten kommen die Instandhaltungs- und Betriebskosten. Einbauschwimmbecken für draußen gibt es zu einem ähnlichen Preis. Preiswerter ist ein Schwimmbecken im Garten, welches nicht fest im Boden verbaut wird. Auch diesbezüglich gibt es Preisunterschiede, wie sich an folgender Liste erkennen lässt:

  • Planschbecken als Schwimmbecken für Kinder: rund 100 Euro
  • Quick-up-Pool mit aufblasbarem Ring: 100 bis 500 Euro
  • Kunststoff-Framepool 100 bis 1.000 Euro
  • Stahlmantelbecken Pool 1.000 bis 2.000 Euro

Bereits an dieser Liste siehst du, dass die Preisunterschiede immens sein können. Sie hängen stark von der Größe, Ausstattung und Herstellungsweise ab.

Welche Zusätze dürfen ins Schwimmbecken im Garten?

Ein Schwimmbecken für Kinder und Erwachsene muss hygienisch sauber sein. Ansonsten kann das Wasser trüben und es entwickeln sich Krankheitserreger sowie Algen. Um das Schwimmbecken im Garten keimfrei und sauber zu halten, werden Verschmutzungen wie Blätter oder Insekten mit einem Käscher entfernt. Für eine gründliche Reinigung sind chemische Mittel unabdingbar. Den richtigen pH-Wert des Wassers regulierst du mit pH-Wert-Hebern und pH-Wert-Senkern. Chlormittel beseitigen Verunreinigungen und schützen vor Bakterien. Mit Algiziden lässt sich der unschönen Algenbildung vorbeugen. Zudem gibt es spezielle Poolroboter, Poolfilter und Pumpen zur Poolreinigung.

Was muss man beim Kauf einer Heimsauna beachten?

Mit wenigen Klicks kannst du eine Sauna im Onlineshop kaufen. Dazu gehören vor allem die drei Modelltypen finnische Sauna, Infrarotkabine und Dampfbäder. Alle drei eignen sich für dein Zuhause. Im Innenbereich installiert, benötigt eine Sauna ein bisschen Platz. Bei einem geringen Platzbedarf bietet sich eine Minisauna an, die zumeist kaum größer als ein Kleiderschrank ist und sich ausfahren lässt. Eine andere Möglichkeit ist, eine rustikale Sauna zu kaufen und im Außenbereich aufzustellen. Auch dafür gibt es spezielle Modelle.

Wie viel kostet eine Sauna im Unterhalt?

Eine Sauna benötigt Strom. Wie viel, das hängt von ihrer Art und Größe ab. Strom wird für das etwa 20-minütige Aufheizen und die Saunagänge benötigt. Grob lässt sich sagen, dass die Stromkosten für eine durchschnittliche finnische Sauna rund 3,26 Euro pro Saunagang betragen. Die Mehrkosen im Monat belaufen sich bei einem Saunagang pro Woche somit auf unter 15 Euro. Außerdem fallen gelegentlich Kosten für die Wartung und die Reinigung an.