Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Gut angezogen mit Schwarz – Gürtel für Damen

Wer es klassisch bevorzugt, greift zu Schwarz. Gürtel für Damen gibt es in unterschiedlichen Farben, doch mit der dunklen Variante sind Sie besonders flexibel. Davon abgesehen haben Sie auch dann genug Möglichkeiten, Ihre Körpermitte auf auffällige Art zu schmücken, zum Beispiel mit einem Nietengürtel in Schwarz oder durch Modelle mit dekorativen Verzierungen.

Welche Vorteile haben schwarze Gürtel?

Gürtel in Schwarz sind anpassungsfähig. Besonders gilt das für klassisch schlichte Modelle aus Leder oder Stoff. Ob Sie dazu ein weißes Kleid oder ein blaues Top und einen roten Rock anziehen, mit Schwarz liegen Sie immer richtig. Flexibel bleiben Sie auch mit Nietengürteln oder anderen extrovertierten Exemplaren. Allerdings gilt es dann, den Stil des restlichen Outfits dem Gürtel anzupassen.

Welche unterschiedlichen Gürtel für Damen gibt es?

Die Auswahl an Damen-Gürteln und dazugehörigen Damen-Gürtelschnallen ist groß. Das beginnt beim Material. Neben Modellen aus echtem Leder erhalten Sie Gürtel aus Kunstleder, Polyester oder sogar Schlangenhaut. Stoff- und Stretchgürtel passen gut zu Kleidern. Für Abwechslung zu einfarbigen Modellen sorgen Nietengürtel in unzähligen Versionen – von rockig über experimentell bis hin zu glamourös. Daneben erhalten Sie Hüftgürtel, Taillengürtel und mit bunten Strasssteinen besetzte Glitzergürtel. Rockabilly-Gürtel sind im Vintagestil gehalten. Oft handelt es sich dabei um Wechselgürtel, bei denen Sie mit einem Handgriff die Gürtelschnalle wechseln können.

Welcher Gürtel passt wann?

Auch wenn Schwarz einen Gürtel anpassungsfähig macht, passt nicht jedes Modell zu jedem Outfit beziehungsweise Anlass. Mit einfarbigen Modellen in schlichter Optik liegen Sie im Büro oder bei offiziellen Anlässen richtig. Nieten-, Glitzer- und Rockabilly-Gürtel dagegen sind für die Freizeit reserviert und lassen sich auch mit auffälligem Schmuck wie Damen-Armbändern kombinieren. Achten Sie bei der Auswahl auf Ihr restliches Outfit. Ein Gürtel ist ein kleines Accessoire, das einen großen Unterschied macht. Wählen Sie den richtigen für Ihr 50er-Jahre-Kleid, Ihr Disco-Outfit oder Kostüm, runden Sie Ihr Erscheinungsbild ab – und geben Kleid oder Rock den nötigen Halt.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet