Anzeige

KEROPUR® G

Prime Performance

Jetzt Shoppen!
Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Kleinste Schrauben für das filigrane Handwerk von Juwelieren und Uhrmachern

Schrauben für Juweliere & Uhrmacher gehören zu den kleinsten, die mit geeignetem Werkzeug und Fingerspitzengefühl noch von Menschenhand verarbeitet werden können. Zu unterscheiden sind dabei universell einsetzbare Schrauben, die in der Regel zur Reparatur zahlreicher gängiger mechanischer Werke und Quarzwerke geeignet sind von solchen Schrauben, die herstellerspezifisch angeboten werden. Denn speziell Schrauben an Uhrengehäusen erfüllen häufig zusätzliche dekorative Funktionen und werden daher speziell für den Einsatz in einem bestimmten Uhrengehäuse gefertigt.

Wie werden Uhrenschrauben angeboten?

Normalerweise werden Uhrmacher- und Juwelierschrauben in vorsortierter Form im Set angeboten, idealerweise mit genauen Beschriftungen für alle Durchmesser und Längen. Neben den Standardschrauben finden sich auch spezielle Sortimente an Kronen für Juweliere & Uhrmacher. Daneben verfügen einige Uhrenmodelle bestimmter Markenhersteller über spezielle Schrauben für den Anschluss von Armbändern, für die normalerweise Federstege für Uhrmacher & Juweliere üblich sind. Zu den Spezialschrauben, die auch einzeln bezogen werden, weil sie auf bestimmte Uhrenmodelle abgestimmt sind, gehören Kronenschrauben für den Aufzug des Werkes bzw. bei Quarzuhren zur Einstellung der Uhrzeit und Datum.

Wofür kommen Uhrmacher-Schrauben zum Einsatz?

Uhrmacher-Schrauben sind nicht auf die Verwendung in mechanischen Uhrwerken, Quarzuhrwerken oder Uhrengehäusen beschränkt. Brillenbügel werden ebenfalls mit kleinen Schrauben am Gestell verbunden, die in den meisten Fällen mit den Uhrmacherschrauben identisch sind. Unterschiede in einem gut sortierten Sortiment ergeben sich vor allem durch die Form unterschiedlicher Schraubköpfe. Bei den meisten Uhrmacherschrauben reichen die Gewinde bis zum Kopf, weshalb die Kopfform selbst entscheidend ist für einen sauberen und stabilen Abschluss.

Welche Kleinteile werden bei Uhrenreparaturen ausgetauscht?

Zu den häufig benötigten Kleinteilen, die nach der Reparatur oder Generalüberholung einer Uhr in der Regel ausgetauscht werden, gehören neben Gläsern auch Dichtungen für Juweliere und Uhrmacher. Für den Austausch von Uhrenarmbändern verwenden Uhrmacher und Juweliere zudem lieber neue Federstege statt der alten und halten darum immer ein entsprechendes Sortiment für alle Anschlussbreiten am Gehäuse vor.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet