Wasserdichte Schalter für den gefahrlosen Umgang mit Wasser und Strom

Zu den genialen Erfindungen der jüngeren Vergangenheit gehören die Schalter zum Öffnen und Schließen des Stromkreises elektrischer Geräte. Als grundlegende Komponente für die Funktionsfähigkeit findet man sie bei allen erdenklichen Varianten der heutigen technischen Geräte. Wenn Sie beispielsweise an Ihre Deckenlampe denken, fällt Ihnen sofort der Lichtschalter ein, mit dem Sie Ihr Licht ein- und ausschalten. Für optimale Sicherheit gibt es wasserdichte Schalter in zahlreichen verschiedenen Ausführungen. Die richtige Auswahl richtet sich nach dem jeweiligen Verwendungszweck.

Welche wasserdichten Schalter stehen zur Auswahl?

Jedes elektrische Gerät benötigt Strom. Zur Herstellung und zur Unterbrechung der Stromzufuhr ist ein Schalter erforderlich. Um hierbei die Gefahr eines Stromschlags auszuschließen, hat dieser Schalter wasserdicht zu sein. Dies gilt vor allem, wenn die jeweiligen Geräte mit Wasser in Verbindung stehen. Wasserdichte Schalter sind in unzähligen Varianten erhältlich. Zu den allgemein gängigen Ausführungen zählt der Wippschalter, den Sie, ähnlich wie eine Wippe, nach oben oder nach unten drücken, um den Stromfluss in Gang zu setzen oder zu unterbrechen. Zusätzlich haben Sie die Wahl zwischen wasserdichten Kippschaltern, Druckschaltern, Schiebeschaltern, Fußschaltern, Drehschaltern und anderen Varianten.

Wo setzt man wasserdichte Schalter ein?

Um ein hohes Maß an Sicherheit zu gewährleisten, haben sich zahlreiche Unternehmen auf die Herstellung wasserdichter Schalter spezialisiert, die sich bedenkenlos an sämtlichen Orten nutzen lassen, an denen die Berührung mit Wasser unvermeidbar ist. Diese kommen beispielsweise in Badezimmern und öffentlichen Sanitäranlagen, Dampf- und Schwimmbädern, Küchen, Gärten und Gewächshäusern, in der Kanalisation und in Aquarien und Schiffen zum Einsatz. Für jedes Gerät und für jede Maschine, die mit Elektrizität arbeitet, ist ein wasserdichter Schalter erforderlich. Abhängig vom jeweiligen Einsatzort und von den speziellen Anforderungen bieten sich unterschiedliche Ausführungen an. Auf der Brücke von Schiffen nutzt man zum Beispiel überwiegend Kippschalter, für die Lichtquellen in Badezimmern Wippschalter, zur Regulierung des Wasserstrahls am Duschkopf Druckschalter, zur Temperaturregulierung in einem Dampfbad Drehschalter, auf dem Boden und unter dem Waschbecken in der Küche Fußschalter und als Wasserpegelschalter Schiebeschalter.

Welche Vorteile bieten wasserdichte Schalter?

Wenn Elektronik mit Wasser in Berührung kommt, besteht die Gefahr eines Stromschlags, der zu schweren Verletzungen und unter Umständen zum Tod führen kann. Denken Sie beispielsweise an die Geräte in Ihrer Küche, die Sie regelmäßig mit nassen Händen bedienen. Für die meisten Elektrogeräte erweisen sich wasserdichte Schalter nicht ausschließlich als ausgesprochen vorteilhaft, sondern als unentbehrlich, um die sichere Handhabung zu gewährleisten und schweren Unfällen vorzubeugen. Stöbern Sie durch das umfassende Sortiment von eBay und entscheiden Sie sich für die wasserdichten Schalter, die Ihre Anforderungen exakt erfüllen.