Schalter 3-polig – Ein wichtiges Bedienelement in vielen Bereichen

Jeder Haushalt und jedes Unternehmen setzen sich aus verschiedenen elektrischen Geräten zusammen. Alle Geräte besitzen einen Schalter. Ohne diesen würde der Stromkreislauf entweder dauerhaft geschlossen sein und zum Stromfluss führen oder stets geöffnet sein und damit keine Funktion ausgeben. Mit einem Schalter sorgen Sie per Klick dafür, dass sich das Gerät entweder aktiviert oder deaktiviert. Dadurch sparen Sie sich in erster Linie sinnlose Laufwege vom Gerät zur Steckdose, ermöglichen sich also die Steuerung aus der Entfernung und erhöhen den Komfort in Ihren eigenen vier Wänden. Weiterhin sparen Sie sich unter Umständen zu hohe Stromkosten.

Welche Schalter gibt es?

Im Bereich der Elektrotechnik gehört es zu den Grundlagen, sich mit Schaltkreisen zu beschäftigen. Heute sind diese digital und zeigen innerhalb des Computers an, welcher Umfang an Schaltmodulen benötigt wird. In der Industrie fertigen viele Fabriken die benötigten Schalter an. Dort unterscheidet man verschiedene Varianten: Geräteschalter, Signalschalter, Elektrowerkzeugschalter, Schutzschalter und Installationsschaltgeräte. Der Geräteschalter ist jedem Menschen bekannt. Er ist einfach zu verwenden und findet sich vor allem innerhalb von Haushaltsgeräten. Weiterhin gibt es Schalter wie den 3-poligen Industrie-Drehschalter. Der Elektrowerkzeugschalter ist in Baumaschinen und diversen professionellen Werkzeugen vorzufinden.

Wozu brauchen Sie den Schutzschalter?

Wenn Sie das Zentrum Ihres Stromkreislaufes suchen, finden Sie dieses innerhalb des in der Wohnung oder innerhalb der Immobilie integrierten Stromkastens. Ein Blick in den Kasten zeigt ein geordnetes System von Industrie-Schutzschaltern. Sobald es innerhalb des Stromkreislaufes zu Veränderungen und damit zu einer zu hohen Spannung kommt, deaktivieren die Schutzschalter den Stromkreislauf. Der FI-Schalter vermeidet eine Überlastung und beugt damit den durch die Hitze entstehenden Bränden vor. Daher ist es in der heutigen Zeit Pflicht und ein großer Vorteil zugleich, einen modernen Stromkasten zu besitzen. Wenn Sie die einzelnen Schalter beschriften, können Sie den Ausfall einer Sicherung genau lokalisieren.

Welches Element bedarf besonderer Kontrolle?

Neben den Hauptschaltern und anderen Schaltervarianten gibt es bei eBay auch technische Geräte, die einen Schalter benötigen. Denken Sie dabei an Ihren Backofen. Er ist in den meisten Haushalten das einzige Gerät, welches mit Starkstrom zu versorgen ist. Daher müssen Sie diese Stromart bereitstellen können. Der Anschluss eines Backofens durch eine Privatperson ist gesetzlich geregelt. Haushalte stehen in der Pflicht, einen Elektrotechniker zu beauftragen und die Installation von ihm vornehmen zu lassen. Dadurch kommt es nicht zu Schäden innerhalb der Stromversorgung und auch Ihr Gerät entwickelt keine Defekte. Weiterhin ist es sicherer, denn der Kontakt mit Starkstrom ist in jedem Fall lebensgefährlich.