Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Praktisches für die Handarbeit: Saumband zum Annähen oder Bügeln

Die Hosenbeine sind zu lang und müssen gekürzt werden. Die Hosenbeine verschleißen schnell an den Stellen, an denen sie an die Schuhe stoßen. Klassische Fälle für den Einsatz von Saumband. Dieses wird etwa an das Ende der Hosenbeine angenäht, um Schäden durch das Stoßen an Schuhe und Stiefel zu vermeiden. Modernes Saumband, das sich einfach durch Bügeln fixieren lässt, erlaubt sogar das Kürzen der Hosenbeine völlig ohne Nähen. Ein Segen für all jene, denen die Handarbeit nicht so einfach von der Hand geht, die Mutter und Großmutter aus dem Effeff beherrschen. Bei eBay finden Sie eine große Auswahl an Saumbändern und Nähverzierungen, wie beispielsweise die beliebten Aufnäher, Hot-Fix-Applikatoren und Etiketten zum Aufnähen. So gelingen Ihnen die schönsten Handarbeits-Kreationen, die sich auch wunderbar als individuelles Geburtstagsgeschenk machen.

Welche Arten von Saumband gibt es?

Es gibt verschiedene Arten Saumband. Zum einen gibt es das klassische Saumband, auch Schrägband genannt, mit dem Sie etwa Stoffränder einfassen können. Daneben gibt es sogenanntes Stoßband, das an Hosenbeinen angenäht wird, um zu verhindern, dass diese durch den dauernden Kontakt mit Schuhen oder Stiefeln verschleißen. Um das Kürzen von Hosenbeinen – oder auch Gardinen, Vorhängen und ähnlichem – zu erleichtern, gibt es auch Saumband zum Aufbügeln. Dieses funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip wie doppelseitiges Klebeband. Es wir zunächst auf einer Seite die Papierfolie entfernt und das Band dann auf den Stoff gebügelt. Im Anschluss wird Folie auf der anderen Seite entfernt und der Stoff, zum Beispiel das Hosenbein, entsprechend umgeklappt und durch einen weiteren Bügelvorgang fixiert.

Wie verarbeitet man Saumband?

Mit Saumband oder Schrägband kann man die gekürzten Enden und Ränder von Stoffen einfassen. Dazu näht man im ersten Arbeitsgang das Band an den Stoff an, klappt es einmal um und steppt es dann kurz ab. Und schon hat man einen schönen Abschluss für Bündchen aller Art.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet