Sauerstoffflasche – Allrounder in zahlreichen Lebenslagen

Die Sauerstoffflasche hat eine lange Tradition. Früher setzten die Menschen diese häufiger im Bereich der Beatmungstechnik ein. Dort treffen Sie das Gerät auch heute noch an. Die mit Sauerstoff befüllte Flasche versorgt die Lunge mit dem für sie lebenswichtigen Gas. Durch diesen Vorgang gelangt frischer Sauerstoff von der Lunge aus in den Kreislauf, wo er die Organe versorgt und damit am Leben hält. In manchen Situationen im Leben eines Menschen kann es sein, dass es zu einer Unterbrechung der Sauerstoffversorgung kommt. Bereits nach zwei bis drei Minuten ist dieser Zustand für die meisten Menschen lebensgefährlich. Daher verwenden Rettungskräfte das Sauerstoffgerät, um den Körper auch während einer solchen Situation optimal versorgen zu können.

Wie viel Sauerstoff ist in einer Sauerstoffflasche enthalten?

Die Flaschen unterscheiden sich aufgrund ihrer Form und Größe. Große Flaschen bringen das nötige Volumen mit, um mehr von diesem komprimierten Gas unterzubringen. Sauerstoffflaschen innerhalb von Beatmungsgeräten sollten nicht allzu groß sein. Häufig bewegen sich Betroffene in der Wohnung. Eine schwere Flasche ist dann ungünstig. Daher sind derartige Flaschen zumeist mit bis zu 2 l befüllt. Anders sieht es bei Flaschen für andere Einsatzgebiete aus: Sie können auch 5 l, 10 l oder 20 l Sauerstoff in sich tragen.

Wo hilft das Sauerstoffgerät beziehungsweise die Flasche außerdem?

Natürlich brauchen Sie die Flaschen mit Sauerstoff nicht nur zur Beatmung im Sinne von einer Regulierung eines Menschen mit einem Defekt in der Lunge. Auch Sportler setzen sie ein. Dort gehört sie zur medizinischen Tauch-Ausrüstung – und auf diese kommt es beim Tiefsee-Tauchen an. Hier ist es auch wichtig, ein Druckmessgerät mitzuführen und sich stets über den Füllstand der Flasche zu informieren. Das hilft beim Einschätzen potenzieller Gefahren, die sich schnell als äußerst ernst erweisen können. Auch beim Schweißen und beim Schneiden setzen Sie die Sauerstoffflasche ein. Sie dient damit auch Handwerkern bestimmter Bereiche als Grundausrüstung.

Welche Arten von Sauerstoffflaschen gibt es bei eBay?

Die Flaschen unterscheiden sich nicht nur aufgrund ihres Füllgrades. Auch ihre Form und ihre Außenwandung sehen unterschiedlich aus. Viele Flaschen bestehen aus starrem Metall. Andere sind weitaus flexibler und weisen eine Wand aus Leichtmetallen auf. Dabei handelt es sich beispielsweise um klassische Spraydosen, die handlich und schnell in der Tasche verstaut sind. Für Sauerstoffflaschen im Bereich der Schweißgasflaschen gelten andere Regeln, weshalb diese massiv gehalten sind. Wichtig: Bringen Sie die Flaschen niemals mit enormer Hitze oder mit Flammen in Kontakt. Ein Sauerstoffregler macht den Gasaustritt kontrollierbar. Daher sind derartige Geräte vorzuziehen.