Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Sarotti Mohr Werbefiguren sind lustige und abwechslungsreiche Sammlerstücke

In den 1960er-Jahren war der Sarotti Mohr die Werbefigur der Schokoladenmarke Sarotti schlechthin. Popularität erlangte der Mohr vor allem durch Werbespots und noch bis heute verbinden viele Menschen die Sarotti-Schokolade mit dieser Figur. Heutzutage dienen die Werbefiguren fast ausschließlich nur noch als Sammelobjekte. Einige von ihnen haben einen beachtlichen Wert und werden sicher in Vitrinen aufbewahrt. Andere dienen als attraktives Dekorationselement für den Haushalt, das lustige und farbenfrohe Akzente setzt. Neben Werbeaufklebern und Werbe-Feuerzeugen sind Sarotti Mohr Werbefiguren daher in sehr vielen Haushalten zu finden.

Welche unterschiedlichen Arten von Sarotti Mohr Werbefiguren gibt es?

Häufig haben die Sarotti Mohr Werbefiguren ein Tablett in der Hand, auf der sie symbolisch die Schokolade präsentieren. Es gibt allerdings auch Modelle, die kein Tablett besitzen und stattdessen winken. Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal bei den einzelnen Figuren ist die Kleidung. Einige Sarotti Mohr Werbefiguren tragen weiße Kleidung, andere sind bunt angezogen. Die Kleidungsstücke haben einen orientalischen Touch und der Turban ist ein typisches Markenzeichen dieser Figuren. Einige Figuren haben zudem spezielle Funktionen. Sie können beispielsweise mit Strom betrieben werden, sodass das Tablett geschwenkt wird.

Was ist für den Kauf von Sarotti Mohr Werbefiguren wichtig zu wissen?

Bei den Sarotti Mohr Werbefiguren handelt es sich um Sammlerstücke und nicht um Spielzeuge. Vor allem für Kinder unter drei Jahren sind die Figuren wegen verschluckbarer Kleinteile nicht geeignet. Sarotti Mohr Werbefiguren gibt es in unterschiedlichen Größen. Kleinere Varianten sind 26 cm hoch, größere Versionen können bis zu 60 cm groß sein. Wie bei Werbe-Fahnen und Werbe-Einkaufswagenchips kommt es darauf an, dass diese echt sind und möglichst keine Kratzer, Sprünge oder andere Beschädigungen aufweisen. Nur dann werten sie die eigene Sammlung auf. Wenn es hingegen lediglich darum geht, die Figuren zum Verschönern der Wohnung zu nutzen, genügen nachgemachte Versionen meist vollkommen und auch kleine Schönheitsfehler sind zu verzeihen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet