Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Sabo Gartenbau- & Kommunaltechnik-Vertikutierer

Auf den ersten Blick scheint es sich bei einem Vertikutierer um einen Rasenmäher zu handeln, doch hat er eine ganz andere Funktion. Statt das Gras abzuschneiden ritzt er die Bodenfläche mit seinen Klingen auf, um diesen aufzulockern und Moos und Unkraut zu entfernen. Der Name ist eine Kombination der Worte „vertikal“ und dem englischen „to cut“, also schneiden, da die Klingen vertikal auf den Boden treffen und ihn aufschneiden. Sabo Gartenbau- & Kommunaltechnik-Vertikutierer können Sie auf eBay gebraucht kaufen, ebenso wie Gartenbau- & Kommunaltechnik-Laubsauger und sonstige Gartenbau- & Kommunaltechnik.

Wozu brauche ich einen Vertikutierer?

Wozu ein Vertikutierer gebraucht wird ist leicht erklärt. Gras, also auch Ihr Rasen, ist eine Pflanze, die gepflegt werden muss. Moos und Unkraut stehen mit dem Gras im Wettbewerb um Platz, Licht und Nährstoffe. Mit einem Vertikutierer schlagen Sie mehrere Fliegen mit einer Klappe: Sie entfernen das Unkraut und lockern den Boden auf, der dadurch auch belüftet wird. Dadurch können sich die Graswurzeln leichter ausbreiten.

Wie funktioniert ein Vertikutierer?

Der Vertikutierer wirkt äußerlich zunächst wie ein kleiner Rasenmäher, doch statt eines Klingenwerks, das sich knapp über dem Boden dreht, besitzt er eine sogenannte Klingenwalze, die quer zur Bodenfläche angebracht ist. An dieser rotieren Messer, die kurz in den Boden eindringen und diesen anritzen, ohne ihn wirklich umzugraben. So werden die Wurzeln der Grasnarbe nicht verletzt und können vom aufgelockerten Boden profitieren.

Wie vertikutiere ich richtig?

Das Vertikutieren ist grundsätzlich förderlich für den Rasenwuchs. Allerdings gibt es ein paar Dinge zu beachten. Zunächst ist anzuraten, vor dem Vertikutieren den Rasen zu mähen. Außerdem sollte nicht vertikutiert werden, wenn der Boden gefroren ist. Hinterher ist empfohlen, die bearbeitete Fläche zu düngen, da der Boden nun besonders aufnahmefähig ist. Aufpassen muss man außerdem bei krautigem, bodendeckendem Unkraut, das sich durch Ableger vermehren kann. Durch das Zerschneiden dieser Pflanzen verstärkt man die Plage nur noch.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet