Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Leistungsfähig und einfach: SATA-Stecker, -Festplattenkabel und -Adapter

SATA ist die Abkürzung für Serial-ATA, eine Computerschnittstelle für den Datenaustausch mit Festplatten und anderen Speichergeräten wie DVD- oder Blu-Ray-Playern. Dabei werden die Daten seriell übertragen. SATA-Stecker, -Festplattenkabel und -Adapter weisen Übertragungsraten von 1,5 Gbit/s bis hin zu 16 Gbit/s auf. Als Nachfolger der IDE/EIDE-Kabel hat sich vor allem die Größe des Kabels signifikant verändert. Anstatt der sperrigen grauen Kabel sind SATA-Kabel deutlich kleiner, leichter und flexibel, was den Umbau und Anschluss im Innenleben eines PCs eklatant vereinfacht. Dabei können die Kabel eine Maximallänge von bis zu acht Metern aufweisen, ohne dass es zu Störungen in der Übertragung kommt. Da SATA-Kabel auch nur jeweils eine Steckverbindung aufweisen, fällt das manuelle Setzen von sogenannten Jumpern auf den Mainboards oder Festplatten weg, wie es noch bei IDE-Kabeln eine Notwendigkeit war.

Welche Unterschiede gibt es zwischen den SATA-Kabeln?

Fachleute unterscheiden zwischen den Bezeichnungen SATA I, SATA II und SATA III sowie SATA Express (PCI 3.x) und SATA Express (PCIe 4.0). Die Reihe I bis III sind stetige Weiterverbesserungen des Standards, der von 1,5 Gbit/s bis 6,0 Gbit/s Übertragungsgeschwindigkeit reicht und moderne Features wie HotSwap, eSATA oder Port Multiplier eingeführt und gefestigt hat.

SATA Express sind zwei Varianten, mit Übertragungsgeschwindigkeiten von entweder 8,0 oder 16,0 Gbit/s. Dabei wird dieselbe Technologie wie bei der PCI-Express-Schnittstelle eingesetzt. Dies hat den Vorteil, dass damit hochperformante SSD-Laufwerke deutlich besser angesteuert werden können.

Als besondere Bauformen des SATA-Kabels gibt es den eSATA-Anschluss, der so konzipiert ist, dass er nicht innen im Gehäuse liegt, sondern es erlaubt, Festplatten über externe Anschlüsse anzuschließen.

Welche Werkzeuge werden benötigt, um SATA-Kabel zu verbauen?

Um sicherzustellen, dass die verbauten Kabel einwandfrei funktionieren, empfehlen Fachleute die Anschaffung eines Computer-Kabeltesters. So können schon vor dem Einbau schadhafte Kabel aussortiert werden. Auch Computer-Kabelwerkzeuge wie Schraubendreher, bestimmte Cutter, Pinzetten oder Zangen sind unverzichtbare und wertvolle Helfer beim Einbau von Kabeln am PC.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet