Rohrmanschette – funktionaler Allrounder für Haus und Hof

Rohre gibt es überall dort, wo verschiedene Stoffe zirkulieren sollen. Das beginnt bereits dann, wenn die Bewohner eines Hauses den Wasserhahn aufdrehen und das warme Wasser auch in den oberen Etagen ankommt. Umgedreht gilt es in manchen Bereichen – wie auf dem Dach –, sich von überschüssiger Flüssigkeit zu befreien. Stehendes Wasser richtet auf Dächern einen hohen Schaden an, weshalb hier ein gut durchdachtes Abwassersystem durch Rohrleitungen und Dachrinnen sinnvoll ist. Außer Wasser bewegen Privathaushalte auch Gase hin und her. Das fängt bei der Gasheizung an und setzt sich bei Kaminen oder bei der Inbetriebnahme einer Dunstabzugshaube fort. Fakt ist: Überall brauchen Menschen Rohre, und diese sollten bestimmte Sicherheitsvorkehrungen erhalten.

Welche Funktion kommt der Manschette zu?

Die Rohrmanschette wie auch die mit ihr verwandte Ringraumdichtung kapselt das Rohr von der Außenwelt ab. Sie fixiert es gleichzeitig auch. Häufig sehen Sie Rohrmanschetten am unteren Ende der Heizungsrohre. Dort treffen sie direkt auf dem Boden auf. Einige bestehen aus Metall, wohingegen andere aus Kunststoff gefertigt sind. Ihrer Funktion nach halten sie die Zu- und Ablaufleitungen des Heizkörpers an Ort und Stelle und bilden einen optisch ansprechenden Abschluss. Außerdem treffen Sie auf Rohrmanschetten im Bereich von Baustoffen & Holz fürs Dach als auch innerhalb der Dampfsperrung für die Dämmung. Nicht selten dienen die Manschetten als Schutz vor Feuer.

Welche Formen haben die Rohrmanschetten?

Die Rohrmanschette im Bereich der Elektromaterialien für Heimwerker muss nicht zwangsläufig aus einem harten Material bestehen. Einige wurden für die speziellen Anforderungen aus Gummi gefertigt. Darüber hinaus unterscheiden sie sich in ihrer Dimension. Im Handel gibt es Manschetten für ganz kleine Rohre. Leitungen mit einem hohen Volumenaufkommen – in Form von Flüssigkeiten oder Gasen – brauchen natürlich weitaus mehr Raum. Nur so können sie dem Druck Stand halten und die Rohre mit ausreichender Sicherheit versorgen.

Welche Kenntnisse sind bei der Anbringung notwendig?

Bei den meisten Manschetten liegen Anleitungen in Form von Texten oder Bildern bei. Mithilfe dieser ist die Installation von Flex Seal und anderen Modellen schnell und einfach möglich. Natürlich ist es wichtig zu wissen, an welcher Stelle die Manschette anzubringen ist. In jedem Fall kommen dafür zumeist Steckverbindungen bei kleineren Manschetten wie auch Schraubverbindungen bei größeren Modellen zum Einsatz. Bohrmaschinen oder Akkuschrauber sind demzufolge bei der Montage meistens unabdingbar. Schrauben und ähnliches Zubehör zur Anbringung der Manschette liegen dem Paket bei der Lieferung in der Regel bei. Daher ist die Integration einer oder mehrerer Manschetten schnell und einfach möglich.