Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Ringerschuhe, die dem Ringer zum Sieg verhelfen

Um Kampfsportarten, die einen festen Stand des Sportlers erfordern, ausüben zu können, bedarf es stabiler, rutschfester Schuhe. Bestes Beispiel ist Ringen: Anders als bei Karate und Judo ist weniger die Beweglichkeit der Beine und Füße als vielmehr die Standfestigkeit des Ringers gefragt. Schuhe für Ringer sind üblicherweise halbhoch und weisen eine abriebfreie Sohle auf, die zudem sehr rutschfest ist.

Welche Stilarten gibt es im Ringen?

Es sind zwei Varianten zu unterscheiden: das Griechisch-römische Ringen und das Freistilringen. Während der Griechisch-römische Stil nur Angriffe auf den Oberkörper vorsieht, darf bei Freistil der ganze Körper angegriffen werden. Obgleich Ringen seit dem Jahre 2004 auch eine olympische Disziplin für Damen ist, befürwortete das IOC 2013 zunächst die gänzliche Abschaffung dieser olympischen Sportart. Nur sieben Monate später wurde jedoch der Fortbestand der Olympiadisziplin Ringen beschlossen.

Wann lassen sich Ringerstiefel außerdem tragen?

Ringerschuhe sind einerseits Sportschuhe, die auch für die Ausübung anderer Kampfsportarten wie zum Beispiel Boxen angezogen werden können. Andererseits gibt es mittlerweile zahlreiche Modelle, die straßentauglich sind. Das heißt, so manches Paar ist bestens mit einer Jeans kombiniert in der Freizeit zu tragen. Abgesehen davon, dass moderne Ringer- und Wrestlingschuhe schick aussehen, weisen sie einen sehr angenehmen Tragekomfort auf. Sowohl neu als auch gebraucht finden sich lohnenswerte Angebote für diese speziellen Sportschuhe.

Welche Eigenschaften sollten Schuhe für Ringer haben?

Gute Ringerschuhe zeichnen sich durch eine stabile und rutschfeste Sohle aus. Wichtig ist zudem, dass der Schuhschaft über die Knöchel reicht. Auf diese Weise wird einem Umknicken während des Ringens vorgebeugt. Die Aspekte Stabilität und Flexibilität sind vorrangig zu berücksichtigen. Für zusätzlichen Komfort ist gesorgt, wenn es sich um ein atmungsaktives Modell handelt. Sie können sowohl Schuhe aus Leder als auch aus Nylon neu oder gebraucht kaufen. Gerade für Wettkämpfe empfiehlt sich der Einsatz von besonders leichten Schuhen. Der obere Schuhteil könnte beispielsweise aus Mesh bestehen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet