Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Reisemobil- & Caravan-Reifen und -Felgen rechtzeitig wechseln - für Ihre Sicherheit

Reisemobil- & Caravan-Reifen und -Felgen sind regelmäßig besonderen Belastungen ausgesetzt. Neben dem hohen Gewicht, das die Reifen insbesondere von Wohnmobilen tragen, gehören lange Standzeiten ebenso zu einem Reifenleben wie extreme Dauerbelastungen bei Urlaubsreisen. Am Urlaubsort in Südeuropa angekommen, stellt die Sonne für die Reifen eine weitere Belastung dar. Es ist daher wichtig, dass Sie die Reifen Ihres Wohnwagens oder Ihres Reisemobils vor Reiseantritt gründlich betrachten. Im Zweifelsfall sollten Sie vor der Reise die Reifen wechseln, um unbeschwerte Urlaubstage genießen zu können. Auch die Reisemobil- und Caravan-Bremsanlagen und -teile sollten Sie überprüfen.

Wie alt dürfen Reisemobil- & Caravan-Reifen sein?

Für die Reifen von Reisemobilen besteht in Deutschland ebenso wie bei Pkw- und Lkw-Reifen keine gesetzliche Altersbegrenzung. Anders verhält es sich bei Caravan-Reifen, wenn für Ihren Wohnwagen eine 100-km/h-Zulassung besteht. In diesem Fall dürfen die Reifen nicht älter als sechs Jahre sein. Diese Regelung ist notwendig, weil das Profil von Wohnwagenreifen oft bis ins hohe Alter die Mindesttiefe nicht erreicht. Die Kilometer-Leistungen der Wohnwagen beschränken sich meist auf wenige Urlaubsreisen im Jahr. Mit zunehmendem Alter lässt die Qualität der Reifen jedoch deutlich nach. Sie können porös und rissig werden mit der Folge, dass es während der Fahrt zu gefährlichen Reifenpannen kommen kann.

Welche Reisemobil- & Caravan-Reifen und -Felgen sind die richtigen?

Wie alt Ihre Reisemobil- und Caravan-Reifen sind, können Sie anhand der DOT-Nummer an der Seite der Reifen ablesen. Sie ist als vierstellige Ziffer mit der Kalenderwoche und dem Jahr der Herstellung angegeben. Bei Wohnwagen ohne 100-km/h-Zulassung und bei Reisemobilen sollten Sie die Reifen spätestens nach acht Jahren wechseln, um einen möglichst hohen Sicherheitsstandard zu gewährleisten. Die Reifengröße und Formate können Sie der Zulassungsbescheinigung für den Caravan bzw. für das Reisemobil entnehmen. Aufgrund der hohen Gewichtsbelastung benötigen Wohnmobile spezielle Caravan-Reifen, die belastbarer sind als Pkw-Reifen. Ebenso wichtig ist die Überprüfung der Reisemobil- und Caravan-Fahrwerksteile.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet