Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Rechteckige Ampelschirme – exakter Sonnenschutz von oben

Rechteckige Ampelschirme sind praktische Helfer für Balkon, Terrasse und Garten, um sich vor übermäßiger Sonneneinstrahlung zu schützen. Im Gegensatz zu den runden Sonnenschirmen bietet die rechteckige Variante eine Vielzahl von Vorteilen.

Wann ist ein rechteckiger Ampelschirm die richtige Wahl?

Rechteckige Ampelschirme sind die platzsparende Lösung unter den Sonnenschirmen. Sie lassen sich über einem rechteckigen Tisch mit mehreren Stühlen so platzieren, dass alle Personen Schatten haben, während bei runden Schirmen oft noch sonnige Plätze übrig bleiben. Die Form ist außerdem ideal für kleine Balkone oder Terrassen geeignet. Sie lassen sich parallel zur Hauswand platzieren. Die Kante des Schirms muss dabei nicht an die Wand stoßen, was bei runden Sonnenschirmen nahezu immer der Fall wäre. Ebenso lassen sie sich aus demselben Grund als Ergänzung zu einem Pavillon oder einer Garten-Pergola einsetzen.

Auch auf großen Flächen lassen sich rechteckige Ampelschirme sehr gut einsetzen – direkt nebeneinander platziert decken sie hier lückenlos mehrere Tische ab. Diese Lösung wird zum Beispiel in der Gastronomie schon lange genutzt, um den Gästen Schutz vor der Sonne zu bieten.

Was spricht gegen einen rechteckigen Ampelschirm?

Rechteckige Ampelschirme passen nicht in Ihren Garten, wenn Sie damit einen runden Tisch beschatten wollen – hier ist in rundes Exemplar sicher die bessere Alternative. Durch die deutlich geringere Nachfrage müssen Sie bei diesen Sonnenschirmen mit einer geringeren Auswahl und höheren Preisen rechnen, verglichen mit runden Schirmen.

Worauf ist bei der Auswahl zu achten?

Wünschen Sie sich, dass Ihr Ampelschirm rechteckig ist, so sollten Sie insbesondere auf ein stabiles Gestell achten. Aus Stahlrohr bestehende Gestelle bieten Stabilität, sind aber rostanfällig, wenn das Material beschädigt wird. Sehr oft greifen die Hersteller daher auf das leichtere und rostfreie Aluminium zurück. Auch Holz kann eine Option sein. Der Schirm sollte dann aber möglichst vor Regen geschützt werden. In jedem Fall muss ein rechteckiger Ampelschirm einbetoniert oder durch Sonnenschirmzubehör wie schwere Waschbetonplatten beschwert werden.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet