R 129 Tacho – ein wichtiges Bauteil im Mercedes

Der Mercedes-Benz R 129 gilt als ein klassischer Roadster der modernen Generation. Ende der 1980er-Jahre kamen verschiedene Roadster auf den Markt nachdem Mazda mit dem MX-5 startete. Heute gehört der Mercedes-Benz R 129 zu einem wahren Klassiker unter den Roadstern. Er gehört auch zur 2-sitzigen SL-Reihe dieses deutschen Pioniers der Fahrzeugbranche. Obwohl die Entwicklung des Mercedes-Benz R 129 ursprünglich bereits in den 1970ern begann, wurden die ersten Modelle in den Jahren 1989 bis 2001 produziert. Während frühe Exemplare noch als SL-Modelle (zum Beispiel 500 SL) bezeichnet wurden, gehörte der R 129 ab 1993 zur SL-Klasse. Insbesondere beim Mercedes-Benz R 129 war der Tacho eine wesentliche Fehlerquelle. Nicht nur dem Fahrer fiel der Tacho in starkem Farbton auf. Aus diesem Grund wird er sehr gerne ausgewechselt.

Warum sollten Sie den Tacho austauschen?

Der Grund für den Austausch kann entweder freiwillig erfolgen oder durch einen Tachoschaden verursacht werden. Besonders bei den frühen Serien konnte das Problem mit dem Tacho sehr oft beobachtet werden. Wenn also der Kilometerzähler und der Tageskilometerzähler ausgefallen, dann macht es das Fahrzeug fahruntauglich. In vielen Fällen kommt es auch zu unterschiedlichen Arten des Ausfalls. Manchmal funktioniert noch die Geschwindigkeitsanzeige, es wurde aber auch schon ein Totalausfall beobachtet. Wenn das Problem zunächst nur sporadisch auftritt, später aber permanent wird, dann werden Sie wohl den Tacho tauschen müssen.

Die Tachobeleuchtung flackert sehr oft, bevor es zu Ausfällen kommt. Obwohl ein abgedunkelter Tacho besonders nachts nicht sehr angenehm ist, kann dies bereits ärgerlich sein. Außerdem ist es ein Warnsignal, dass mit dem Tacho etwas nicht stimmt. Später fällt der Tacho dann unter Umständen komplett aus.

Wie gelingt der Aus- und Einbau des Tachos?

Neben dem Mercedes-Benz R 129 kann das Problem auch bei anderen Typen (zum Beispiel häufig beim Modell 124) beobachtet werden. Sie müssen sich auch die Fragen stellen, ob Sie den Ausbau selbst durchführen oder einfach den Fachmann an Ihren Mercedes-Benz R 129 lassen.

Zunächst müssen Sie das Kombiinstrument ausbauen. In einem weiteren Schritt wird es dann sogar komplett zerlegt. Sollten Sie sich an diesen Schritt wagen, dann müssen Sie sich den Kilometerzähler genauer ansehen. Hier beginnt aber die Detailanalyse und diese verlangt doch einiges an Wissen und Erfahrung im Wechseln eines Tachos. Wenn Sie also nicht so geübt darin sind, dann wählen Sie ganz einfach einen Experten in Ihrer Fachwerkstatt. Gleiches gilt für die vielen weiteren Kfz-Ersatzteile, die Sie hier bei eBay finden können.