Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Die Teichfilterpumpe sorgt für einen gesunden Teich

Damit Sie lange Freude an Ihrem Gartenteich haben, braucht er einen Teichfilter. Dieser entfernt grobe Schmutzpartikel, Schwebteilchen und Bakterien aus dem Wasser. Zum Betrieb dieses Filters ist in den meisten Fällen eine Teichfilterpumpe erforderlich. Diese Pumpe ist aber oft flexibel einsetzbar. So können manche Modelle auch zum Betrieb eines kleinen Wasserfalls verwendet werden. Entsprechende Teichfilterpumpen finden Sie in der Kategorie „Bachläufe und Wasserfälle“. Zubehör für die Wartung von filter und Pumpe finden Sie bei eBay in der Kategorie „Sonstiges“.

Wo wird die Teichfilterpumpe installiert?

Meist wird die Teichfilterpumpe knapp über dem Teichboden installiert und durch Schläuche mit dem Teichfilter verbunden. Dieser befindet sich in der Regel am Ufer oberhalb der Wasserlinie. Bei den meisten Teichfiltersystemen saugt die Teichfilterpumpe das Wasser an und lässt es dann drucklos durch den Filter strömen. Das gereinigte Wasser wird in den Teich zurückgeleitet. In diesem Fall spricht man von einer vorgeschalteten Teichfilterpumpe.
Die Teichfilterpumpe kann dem Filter auch nachgeschaltet sein. Dann muss sich der Filter aber auf demselben Niveau befinden, wie die Pumpe. Für die Teichfilterpumpe hat dies den Vorteil, dass nur gefiltertes Wasser durch sie hindurchfließt. Es besteht also keine Gefahr, dass die Teichfilterpumpe verstopft.

Wie wird die Teichfilterpumpe angetrieben?

Die meisten Teichfilterpumpen werden mit der elektrischen Stromversorgung verbunden. Besonders umweltfreundlich und im Betrieb kostengünstig sind Teichfilterpumpen, die ihren Strom von einem Solarmodul beziehen. Komfortablere Ausführungen besitzen einen Akku und eine Elektronik, durch die sowohl ein Dauerbetrieb der Teichfilterpumpe als auch ein Intervallbetrieb möglich sind.

Was muss beim Kauf einer Teichfilterpumpe beachtet werden?

Teichfilterpumpe und Teichfilter müssen aufeinander abgestimmt sein. Die Teichfilterpumpe muss zur Größe des Teiches passen. Hierbei ist das Fördervolumen pro Stunde der Pumpe wichtig. Für einen normalgroßen Gartenteich rechnet man mit 1.000 Litern pro Stunde. Neben dieser Förderleistung ist auch die Höhe wichtig, über die das Wasser gepumpt werden soll.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet