Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Photovoltaik-Wechselrichter wandeln Gleich- in Wechselspannung um

Entscheiden Sie sich für Solarmodule auf dem Dach, werden Sie zwangsläufig mit dem Photovoltaik-Wechselrichter konfrontiert. Bei diesem Gerät handelt es sich um eine Lösung, mit der durch Module erzeugte Gleichspannung in Wechselspannung umgewandelt wird. Erst als Wechselspannung kann der erzeugte Strom ins Stromversorgungsnetz eingespeist werden. Wie das Photovoltaik-Befestigungsmaterial ist auch der Photovoltaik-Wechselrichter fester Bestandteil solcher Anlagen. Der Gleichspannungswandler ist bei diesen Geräten auf der Eingangsseite zu finden und besitzt einen sogenannten Maximum-Power-Point-Tracker. Für die Steuerung dieses Prozessors wird ein Mikroprozessor verwendet. Er speist den vorhandenen Zwischenkreis. Der Wechselrichter an sich ist auf der Ausgangsseite zu finden.

Wie arbeitet der Photovoltaik-Wechselrichter?

Der Photovoltaik-Wechselrichter kann je nach Modell ein- bis dreiphasig sein. Je nach Gerätegröße speist er den gewonnenen Strom entweder ins Niederspannungsnetz oder Mittelspannungsnetz ein. Die Synchronisierung mit dem Stromnetz erfolgt immer automatisch. Es gibt beim Photovoltaik-Wechselrichter verschiedene Gerätetypen, die sich durch Ausstattung, technische Details und detaillierte Arbeitsweise unterscheiden. Einer davon ist der sogenannte Modulwechselrichter. Er ist an jedem einzelnen Solarmodul zu finden. Oft sind diese Wechselrichter direkt in die Anschlussdose integriert. Diese Photovoltaik-Wechselrichter arbeiten als DC-DC-Wandler. Die Spannung wird hier so eingestellt, dass der Betrieb über einen Maximum-Power-Point, auch bekannt als MMP, erfolgt.

Welche Formen der Photovoltaik-Wechselrichter gibt es?

Es gibt verschiedene Ausführungen an Photovoltaik-Wechselrichtern. Der String-Inverter, auch Strangwechselrichter genannt, zählt ebenfalls dazu. Meist ist er einphasig. Dieses Gerät ist so gestaltet, dass es die Energie von Solarsträngen einspeist. Hier kann es sich um einen Strang von Solarmodulen, aber auch um eine kleinere Anzahl mehrerer Stränge handeln. Weiterhin gibt es den Multi-Strang-Wechselrichter. Er ist ein- oder dreiphasig. Diese Photovoltaik-Wechselrichter besitzen mehrere MPP-Tracker. Diese werden für mehrere Stränge von Solarmodulen verwendet. Weiterhin kann auf einen Zentralwechselrichter zurückgegriffen werden. Die Zentralwechselrichter finden vorwiegend bei großen elektrischen Anlagen Anwendung und erinnern in ihrem Aufbau an einen Schaltschrank. Bei eBay finden Sie für verschiedene Anlagen das richtige Modell.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet