Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Hochbeet – praktisch, schön und platzsparend für Balkon und Garten

Das Hochbeet kann verschiedene Formen und Größen haben. Es eignet sich für den Innenraum ebenso wie für den Balkon oder den Garten. Als Material wird meist Holz verwendet, es werden heute aber auch Hochbeete aus Kunststoff oder Metall angeboten.

Welche Vorteile bietet das Hochbeet?

Das Hochbeet ist ausgesprochen rücken- und knieschonend. Zum Pflanzen, Unkraut jäten und ernten müssen Sie sich nicht so tief bücken. Mit einem Hochbeet nutzen Sie den vorhandenen Platz optimal aus, da es in Form und Größe extrem variabel ist. Die Pflanzen wachsen in einem Hochbeet schneller und besser, weil sich in den untersten Schichten der Füllung Verrottungswärme bildet. Das Hochbeet macht sogar den unbeliebten Schnecken das Leben schwer und schützt so Ihre Pflanzen vor Schneckenfraß.

Für welche Pflanzen eignet sich ein Hochbeet?

Die meisten Gemüsearten können sehr gut im Hochbeet gezogen werden. Wichtig ist hierbei die richtige Schichtung der Füllung, die etwa alle fünf Jahre erneuert werden sollte. Beerenobst wie beispielsweise Heidelbeeren oder Erdbeeren lassen sich auch problemlos im Hochbeet pflanzen. Ebenso eignet es sich für Kräuter. Selbst Blumen fühlen sich im Hochbeet wohl. Sie können das Hochbeet auch mit einer Mischung z. B. aus Gemüse und Kräutern oder Kräutern und Blumen bepflanzen.

Wie wird ein Hochbeet angelegt?

Das Hochbeet wird in der Regel in Einzelteilen angeliefert. Diese zusammenzusetzen ist allerdings nicht besonders schwierig. Anschließend wird schichtweise die Erde eingefüllt. Für Gemüsebeete sollte der Boden des Hochbeets mit einem Drahtgeflecht abgedeckt werden. Dies erhöht die Sauerstoffzufuhr von unten. Als erste Schicht wird Reisig eingefüllt. Darauf legt man eine Schicht rohen Kompost, der von einer Schicht reifen Kompost abgedeckt wird. Für Hochbeete, die mit Blumen bepflanzt werden sollen, können Sie stattdessen auch Blumenerde aus der Kategorie „Pflanzerde“ verwenden. Dann fügen Sie noch etwas Blumendünger hinzu. Passenden Dünger finden Sie bei eBay in der Kategorie „Pflanzendünger“.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet