Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Aus der Not geboren: Deutsches Papiergeld der Alliierten Besatzungen (1945-1948)

Deutsches Papiergeld der Alliierten Besatzungen (1945-1948) ersetzte das Geld in den besetzten Gebieten Deutschlands nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Mit der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht begann eine schwierige Zeit für Deutschland. Am 5. Juni übernahmen die vier Siegermächte, die USA, Frankreich, England und die Sowjetunion, die Regierungsgewalt über Gesamtdeutschland. Während die Reichsmark sowie die Rentenmark weiter galt, gaben die Alliierten Besatzungsmächte in den besetzten Gebieten ab 1944 sogenanntes Besatzungsgeld aus. Auf eBay finden Sie sowohl Banknoten des Besatzungsgeldes als auch deutsche, papiergeldähnliche Noten.

Welche Bedeutung hatte das Besatzungsgeld nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs?

In den letzten Kriegsjahren hatte sich die Menge der Reichsmark von 8,7 Milliarden im Jahr 1939 auf 70 Milliarden im Jahr 1945 erhöht. Das Besatzungsgeld, in Form von Banknoten mit DM-Wert gedruckt, steigerte diese Geldmenge weiter. Allerdings konnte man auf dem freien Markt für Geldscheine kaum etwas kaufen. Auf dem Schwarzmarkt setzten sich deshalb Zigaretten als Aushilfswährung durch. Dabei war eine Zigarette 5 bis 10 Reichsmark wert. Gelegentlich stieg der Kurs auch auf 20 Reichsmark an. Führend am Markt waren amerikanische Zigaretten, zum Beispiel Chesterfield oder Lucky Strike. Am 20. Juni 1948 trat dann die Währungsreform in den drei westlichen Besatzungszonen in Kraft. Die Deutsche Mark ersetzte die Reichsmark. Alle Banknoten, Reichsmark, Rentenmark und das Papiergeld der Besatzungsmächte mussten auf ein Reichsmarkkonto eingezahlt werden und wurden dort auf Antrag in Deutsche Mark umgewandelt.

Welche Art von Besatzungsgeld wird heute angeboten?

Bei eBay erhalten Sie Papiergeld von allen vier alliierten Besatzungen. Dieses Besatzungsgeld gab es in Form von Noten mit Werten zwischen 5 Pfennig und 1000 Mark. Kassenfrische, unzirkulierte Ausgaben von 1000 Mark erzielen heute gelegentlich Liebhaberpreise. Außerdem sind vollständige Sammlungen aller Banknoten - 50 Pfennig, 1 Mark, 5 Mark, 10 Mark, 20 Mark, 50 Mark, 100 Mark und 1000 Mark - einer Besatzungsmacht besonders gefragt.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet