Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Ortgangblech – elementares Bauteil für das Dach eines Hauses

Jedes Haus besitzt ein Dach. Zwischen dem Dachrand und der Hauswand befindet sich eine Fuge, die auf jeden Fall geschlossen werden muss. Dachdecker verwenden hierfür Ortgangbleche, die diese Schutzfunktion übernehmen.

Was ist eigentlich ein Ortgang?

Unter einem Ortgang wird generell die seitliche Abschlussdachfläche verstanden, die sich am senkrecht stehenden Giebel befindet. Der Begriff ist eine Kombination aus dem germanischen Wort Ort, welches mit Spitze oder Kante übersetzt werden kann, und dem Wort Gang. Der Spitzengang zeichnet demnach das Ende des Dachrandes ab. Der Ortgang hat nicht nur eine technische Aufgabe, sondern wird auch für optische Zwecke genutzt. So findet man auf dem Ortgang oftmals Dachschmuck-Verzierungen, die für die jeweilige Region sehr typisch sind.

Wie sind Ortgangbleche aufgebaut?

Die Ortgangbleche weisen eine ebene Struktur auf und werden aus gewalztem Metall gefertigt. Das Blech ist in der der Mitte im 90-Grad-Winkel gebogen, was für die Montage später entscheidend ist. Manchmal wird das Blech auch als Dachrandprofil oder Windleiste bezeichnet. Hauptaufgabe des Bauteils ist es, die Lücke zwischen Dachrand und Hauswand zu schließen. Außerdem leitet es das Regenwasser zur bestehenden Dachrinne beziehungsweise Traufe ab. Wie beim Kauf von Regenrinnen & Zubehör kommt es auch bei den Blechen darauf an, dass sie zur jeweiligen Dachform passen.

Welche Varianten gibt es bei den Blechen?

Ortgangbleche sehen nicht alle gleich aus. Vielmehr finden Sie hier verschiedene Varianten, die sich an der jeweiligen Form des Daches orientieren. So gibt es unter anderem Bleche für Flach- oder Steildächer. Beide Varianten passen sich hierbei perfekt an die jeweiligen Merkmale des vorhandenen Dachtyps an. So wird der waagerechte Schenkel des Steildachblechs unter die Dacheindeckung geführt. Beim Flachdach liegt der Schenkel hingegen auf oder die Führung erfolgt über die Dacheindeckung. Darüber hinaus gibt es Ortgangbleche, die einen universalen Anspruch haben. Sie können für beide Dachtypen gleichermaßen genutzt werden. Auch werden hierfür spezielle Eckformteile angeboten.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet