Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Anhängerkupplung Opel Vivaro – Das Auto richtig nutzen

Fahren Sie einen Opel Vivaro, wissen Sie, dass Sie ein zuverlässiges Familien- oder Arbeitsfahrzeug besitzen. Möchten Sie nun eine Anhängerkupplung Opel Vivaro nachrüsten, gibt es hierfür verschiedene Möglichkeiten. So können Sie zwischen einer starren und einer abnehmbaren Anhängerkupplung sowie einer 7- oder 13-poligen Ausführung wählen. Der Vorteil der Anhängerkupplung ist, dass dieser größere Lasten transportieren kann.

Was ist der Unterschied zwischen einer starren und abnehmbaren Ausführung?

Grundsätzlich können beide Ausführungen für Ihr Fahrzeug infrage kommen. Die günstigere Lösung ist die starre Anhängerkupplung. Hier sollten Sie jedoch wissen, dass diese immer am Fahrzeug verbleibt. Beim Einparken im Stadtverkehr oder wenn das Fahrzeug mit Parksensoren ausgestattet ist, kann es durchaus sein, dass die Anhängerkupplung im Weg ist. Die abnehmbare Anhängerkupplung können Sie abnehmen und wenn Sie benötigt wird, innerhalb weniger Minuten anbringen. Außerdem wird dem Fahrzeug nicht gleich angesehen, dass es mit dieser ausgestattet ist. Die abnehmbare Ausführung kostet mehr und empfiehlt sich für Autobesitzer, die die Anhängerkupplung eher selten in Anspruch nehmen möchten.

Was ist der Unterschied zwischen 7- und 13-polig?

Die Anhängerkupplung verfügt über eine Steckdose, die benötigt wird, damit die Leuchten des Anhängers funktionieren können. Diese müssen einwandfrei funktionieren, denn nur so darf der Anhänger im öffentlichen Verkehrsraum zum Einsatz kommen. Die 13-polige Ausführung ist die modernere. Im Vergleich zum 7-poligen Modell sind hier mehr Leitungen vorhanden. Das ermöglicht, dass mehr technische Systeme, mit denen der Pkw ausgestattet ist, genutzt werden können. So kann das elektronische Stabilitätsprogramm beispielsweise für ein sichereres Fahrverhalten sorgen. Außerdem ist die 13-polige Ausführung wasserdicht, was verhindert, dass durch Wassereintritt Schäden entstehen können. Sollten Sie sich für eine 7-polige Anhängerkupplung entscheiden, können Sie dennoch einen 13- poligen Anhänger benutzen. Das Gleiche funktioniert auch umgedreht. Sie benötigen dann nur einen zusätzlichen Adapter, der einzeln erhältlich ist.

Welche ist die richtige Anhängerkupplung für Sie und Ihre Anforderungen?

Das hängt von Ihrem Fahrzeug und auch Ihrem Budget ab. Ebenso sollten Sie sich vorab überlegen, wie oft Sie die Anhängerkupplung in Anspruch nehmen. Denn ist dies regelmäßig, ist es durchaus sinnvoller, sich für die günstigere starre Kupplung für Anhänger zu entscheiden. Bedenken Sie hierbei aber, dass es durchaus sein kann, dass sich die Kupplung im Bereich der Parksensoren befinden kann. Nehmen Sie sich für die Kaufentscheidung lieber etwas Zeit, anstatt diese schon kurze Zeit später zu bereuen. Mit dem Erwerb einer Anhängerkupplung steigern Sie den Wert Ihres Fahrzeugs. Sie finden hier außerdem eine Auswahl für Kugelköpfe und Kupplungs-Zubehör.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet