Passen diese Teile zu Ihrem Fahrzeug? Jetzt herausfinden.

Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Ölfilter für Ihr Auto auswählen und bestellen

Öl-Filter übernehmen eine wichtige Aufgabe und sorgen für das einwandfreie Funktionieren Ihres Fahrzeugs: Sie filtern Partikel aus dem Öl heraus, sodass es sauber und gleitfähig bleibt. Bei diesen Partikeln handelt es sich um Rückstände, die bei der Verbrennung von Öl entstehen, vor allem Ruß, Abrieb von Metallteilen im Motorraum und andere Schmutzteilchen.

Wie ist ein Ölfilter aufgebaut?

Ein Ölfilter für Autos ist in einem Gehäuse untergebracht, das sich als druckstabil erweist. Die Ölpumpe presst das Motoröl durch die äußeren Öffnungen in dieses Behältnis. Dort sitzt ein gefalteter Papiereinsatz, durch den das Öl fließt. Die Falten vergrößern die Oberfläche und damit die Reinigungskapazität des Filterelements. Der sogenannte Stützmantel hält den Papiereinsatz in der richtigen Position. Außerdem verfügt ein Ölfiltersystem über ein Umgehungs- oder Bypassventil. Es öffnet sich, um das Öl durchfließen zu lassen, falls das Filterelement verstopft sein sollte. Auf diese Weise verhindert es, dass es zu einem Rückstau kommt und kein Öl mehr in den Motor gelangt. Die Filterpatrone ist an einem Anschlussgewinde befestigt.

Wie oft sollten Autobesitzer den Ölfilter Ihres Fahrzeugs erneuern?

Grundsätzlich lautet die Empfehlung von Fachwerkstätten, den Kfz-Ölfilter nach bestimmten Laufleistungen durch einen neuen zu ersetzen. Üblicherweise sollte ein Austausch nach allen 10.000 bis 30.000 gefahrenen Kilometern erfolgen. Am besten orientieren Sie sich dabei an den Angaben des Herstellers Ihres Autos.

Die Investition in einen hochwertigen Pkw-Ölfilter lohnt sich, denn durch die Verwendung dieses Bauteils und seine regelmäßige Erneuerung können Sie die Lebenserwartung des Motors verlängern. Darüber hinaus erreichen Sie mit zuverlässig arbeitenden Filtern eine gleichmäßige und runde Laufleistung des Motors. Nicht zuletzt führen ungeeignete oder zu lange verwendete Ölfilter zu einem deutlich höheren Kraftstoffverbrauch und belasten auf diese Weise sogar die Umwelt und das Klima. Schlimmstenfalls droht ein Motorschaden, wenn Sie über einen längeren Zeitraum den fälligen Austausch des Ölfilters nicht vornehmen. Tatsächlich erfolgt bei einer Erneuerung keineswegs der Austausch des gesamten Ölfilters. Vielmehr wird lediglich das alte, verschmutzte Filtermodul gegen ein neues ersetzt.

Welche Art von Ölfiltern sind besonders zu empfehlen?

Heute bringen Markenhersteller ständig neue, verbesserte Modelle an Ölfiltern heraus. Besonders wirksam arbeiten neue Filter, die metallfrei gefertigt sind. Bei einigen dieser Exemplare sind längere Austauschintervalle möglich als bei den konventionellen Varianten. Das Gleiche gilt für Ölfilter, die nicht nur das Schmiermittel gründlich reinigen, sondern es auch gleichzeitig kühlen. Motoren vieler neuer Fahrzeugmodelle sind auf möglichst gleichmäßig temperiertes Öl angewiesen. Über eBay werden neue und gebrauchte Ölfilter preisgünstig angeboten.