Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Niob-Gedenkmünzen aus Österreich sind rare Kostbarkeiten für Sammler

Für Sammler sind sie einer der Höhepunkte, die es aktuell auf dem Markt gibt. Die Niob-Gedenkmünzen aus Österreich gelten zu Recht aufgrund ihres Aussehens und Zusammensetzung als Kostbarkeiten, die sehr rar sind. Sie sind gefragter als die einzelnen Euro-Kursmünzen aus Österreich. Es dauerte fast zwei Jahre, bis es dem Hersteller gelang, die nötigen Vorarbeiten erfolgreich abzuschließen. Für die Entwicklung waren die Münze Österreich AG und das in Tirol ansässige Unternehmen Plansee verantwortlich. Letzteres gilt als Spezialist für Hochleistungswerkstoffe. Die besonderen Bimetallmünzen, die mit ihren farbigen Elementen einer Augenweide gleichkommen, wurden bei Sammlern, aber auch bei eBay schnell beliebt und begehrt.

Warum sind Niob Münzen so beliebt?

Während es die Euro-Kursmünzensets aus Österreich in großer Zahl auf dem Markt gibt, waren die Niob Gedenkmünzen sehr schnell ausverkauft. Heute gibt es viele Stücke nur noch auf dem Sammlermarkt, wo sie zu recht hohen Preisen angeboten werden. Es gibt viele Besonderheiten, die die Sammlerstücke ausmachen. Wie für Münzen typischen haben auch diese eine homogene Oberfläche und lassen sich im kalten Zustand verformen. Im Vergleich zu herkömmlichen Materialien bietet Niob allerdings deutlich mehr Möglichkeiten im Rahmen der Farbgestaltung. So kann das klassische Silber hier mit unzähligen aktuellen Farbtönen ergänzt werden, wodurch bei den Münzen regelrechte Kunstwerke entstehen.

Was macht die Niob Münze so besonders?

Die Farbe wird nicht auf die Münzen aufgetragen, was eigentlich naheliegt. Vielmehr wird sie durch Oxidation erreicht, die exakt gesteuert wird. An der Oberfläche entstehen dadurch spezielle Oxidschichten. Diese sind gerade einmal wenige Nanometer dick. Infolge der Lichtbrechung an der Oberfläche entstehen die verschiedenen Farben, von denen die Designs gekennzeichnet werden. Die Anwendung von Lack wäre hier fehl am Platz. Zum einen würde dadurch Transparenz nicht mehr möglich sein und zum anderen hätte die Metalloberfläche keinerlei Brillanz mehr. Bei Niob handelt es sich um ein luftbeständiges Metall, das in der Raumfahrt bekannt ist.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet