Auswählen nach: Kategorien

Bundesweit stehen mehr als die Hälfte der Bienenarten auf der Roten Liste und sind somit bestandsgefährdet. Ein bedrohliches Signal, denn Bienen sind ein zentraler Bestandteil unseres sensiblen Ökosystem. Um auf den Rückgang der weltweiten Bienenpopulation und den dringenden Schutz der Bienen aufmerksam zu machen, hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen den Weltbienentag (20. Mai) ins Leben gerufen. Der Online Marktplatz eBay möchte sich ebenfalls für Bienen einsetzen und nicht nur informieren, sondern eBay-Käufer aktiv einbinden.   

eBay setzt sich für den Schutz der Bienen und Insektenvielfalt ein und spendete bereits im Vorfeld des Weltbienentages unter reger Mithilfe der Berliner bereits für den Verein „Deutschland summt!“. Für den Bienenschutz kann jeder etwas tun, oft schon mit sehr wenig Aufwand. Naturnahe Gärten mit heimischen Pflanzen bieten den Bienen einen schützenden Lebensraum. Das Pflanzen alter, fast vergessener Sorten wie bunter Möhren oder gelber Mangold liefert den Bienen die überlebenswichtigen Pollen und unterstützt zusätzlich den Erhalt der Biodiversität. Der Einsatz von ökologischen Düngern wie Kompost bietet eine nachhaltigere Nährstoffversorgung der Pflanzen und schützt die Bienen vor giftigen Pestiziden.   

Wer in der Stadt lebt und keinen eigenen Garten hat, kann auch den kleinsten Balkon mit Blumenampeln und vertikalen Pflanzentöpfen in ein Bienenparadies verwandeln. Das Aufstellen von Insektenhotels bietet Wildbienen geeignete Nistplätze, die sie in der freien Natur immer seltener vorfinden. Im Alltag unterstützt der Kauf von Lebensmitteln aus ökologischem Anbau den Verzicht auf viele bienenfeindliche Pestizide und den Erhalt des Lebensraums der Wildbienen.