Ford Mustang-Radios für die angemessene Unterhaltung während der Fahrt in einem Traumwagen

Ohne jeden Zweifel handelt es sich beim Ford Mustang um eine echte Legende und für viele um ein Objekt der Begierde. Er zählt zu den weltweit bekannten Fahrzeugen, wobei sein gigantischer Erfolg seinen Hersteller, die Ford Motor Company, zunächst überraschte. Im Jahr 1964 ging der Mustang auf dem Automobilmarkt als Nachfolger des Ford Thunderbird an den Start. Die Investition in die enorme Entwicklungsarbeit machte sich für den Hersteller bezahlt. Das Ergebnis war ein Viersitzer, der eine komplett neue Fahrzeugklasse begründete. Rund ein halbes Jahrhundert später hatte sich der Mustang in die Liga der absoluten Erfolgsmodelle der Ford-Geschichte eingereiht. Heute gehören diese Fahrzeuge und ebenso die Mustang-Radios aus der Rubrik der Autoradios zu den begehrten Klassikern.

Was zeichnete den Ford Mustang aus?

Seinen beeindruckenden Erfolg, der in der Anfangszeit innerhalb von vier Jahren mit nahezu 1,3 Millionen verkauften Fahrzeugen einherging, verdankt dieser legendäre Wagen vor allem seinem Image. Wie kein anderes Modell hat er sich zu einem echten Freiheitssymbol entwickelt. Mit seinem schicken Design begeisterte er die US-amerikanische Fahrzeugkultur ebenso wie die Autoliebhaber überall auf der Welt. Beachtliche Erfolge feierte der Ford Mustang nicht ausschließlich auf der Straße, sondern zusätzlich bei zahlreichen Filmemachern, die dieses Modell für sich entdecken. Einen seiner prominenten Auftritte absolvierte er beispielsweise in der Hollywood-Produktion „Bullitt“.

Welche Fahrzeugklasse begründete der Mustang?

Als der Ford Mustang auf den Markt kam, war er keiner Fahrzeugkategorie zuzuordnen. Aus diesem Grund riefen die Fahrzeugexperten die sogenannten Pony Cars auf den Markt. Unter diesem Sammelbegriff fasste man Fahrzeuge zusammen, bei denen es sich um kompakte Sportwagen mit hohe Ansprüchen an das Design handelte, die aber erschwinglich waren. Bis heute gehört der Mustang in diese Kategorie. Die älteren Modelle, die man als Muscle-Cars importiert, finden ebenso großen Anklang wie die aktuelle Modellserie von Ford. Demzufolge besteht nach wie vor eine große Nachfrage nach Ersatzteilen, wie zum Beispiel nach den Mustang-Radios aus dem Sortiment der Auto-DVD-Player. Mittlerweile lässt sich ein hochmodernes Autoradio problemlos in einen Ford Mustang der älteren Baureihen einbauen.

Welche Ford Mustang-Varianten stehen zur Auswahl?

Seit 1964 gab es dieses Modell prinzipiell in zwei Varianten – als Cabriolet mit einem klassischen Stoffdach und als schickes Coupé. Seitdem man begonnen hatte, diese Fahrzeuge nach Europa zu importieren, fanden sie hierzulande großen Anklang. Die ursprünglichen Modellreihen, die Ford auf den Weg schickte, stellen nach wie vor die außerordentlich begehrten Varianten dar. Um an die großen Erfolge anzuknüpfen, entschied sich Ford im Jahr 1999, seinen aktuellen Mustang stärker an die anfänglichen Varianten anzulehnen.