Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Münzen aus den Niederlande - Liebling der Fälscher, Zahlungsmittel der Welt

Die ersten Golddukaten wurden von der holländischen Provinz im Jahr 1583 geprägt, aber sie waren ungarischen Ursprungs. Im Jahr 1586 wurden die ersten Gold-Dukaten niederländischen Typs in mehreren Provinzen geprägt. Gold-Dukaten wurden von 1586 bis 1816 mit einem konstanten Gewicht von 3.515 Gramm und einer Feinheit von 0.986 ausgegeben. Ab 1606 wurden auch doppelte Dukaten geprägt, mit der gleichen Feinheit und dem doppelten Gewicht der Einzeldukaten. Im Jahr 1817 wurde das Gewicht einer einzelnen Dukate leicht auf 3,454 g und die Feinheit auf 0,983 gesenkt. Seitdem sind diese Metriken unverändert geblieben, wodurch Münzen aus den Niederlande vor Euro-Einführung zu begehrten Sammlerstücken geworden sind. Die Gold-Dukaten werden auch heute noch unverändert in Utrecht geprägt.

Was sind Merkmale früher Münzen aus den Niederlanden?

Zunächst wurden Dukaten von Hand mit einem Hammer geprägt. Aber bis zum Ende des 17. Jahrhunderts hatte die Mechanisierung der niederländischen Münzprägeanstalten begonnen. Im Jahr 1749 wurden die ersten Dukaten mit einem geriffelten Rand in den Holland- und Westfriesland-Prägeanstalten hergestellt. Als Münz-Serie werden die niederländischen Gold-Dukaten besonders wegen ihres seither unveränderten Designs geschätzt. Die Pfeile auf der Vorderseite sollen die sieben vereinigten Provinzen repräsentieren, aber die Anzahl der Pfeile schwankt manchmal zwischen drei und acht aufgrund von Inkonsistenzen bei der Prägung. Überraschenderweise zeigt die Ausgabe von 1586 tatsächlich eine Zeichnung mit fünf Pfeilen.

Welche Merkmale kennzeichnen moderne Münzen aus den Niederlande?

Ab 1917 wurden Golddukaten von der Royal Dutch Mint hauptsächlich für Sammler geprägt. 1974 wurde eine Sonderausgabe der niederländischen Dukaten angefertigt. Im Jahr 1988, nach einer Pause von 121 Jahren, wurde die Prägung der niederländischen Doppel-Dukate wieder aufgenommen. Mit 430 Jahren Geschichte gehören niederländische Dukaten heute nicht nur unter den Münzen in Europa zu den ältesten der Welt, die immer noch mit einem unveränderten Design geprägt werden. Nur venezianische Dukaten haben eine längere Geschichte - sie wurden für 512 Jahre geprägt.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet