Der MTS 50 – das robuste Nutzfahrzeug für die Landwirtschaft

Der MTS 50 ist ein Radschlepper und wird als Allzweck-Ackerschlepper bezeichnet. Eingesetzt wird der Radschlepper für die Landwirtschaft, er zählt somit im weitesten Sinne zu den Traktoren. Er liegt in der 1,4-t-Klasse und wurde zwischen 1961 und 1985 gebaut. Insgesamt wurden von der Serie und vom MTS 52 nur knapp 250.000 Stück produziert. Er hat ein Eigengewicht von 3250 kg. Der MTS 50 weist eine Länge von 3815 mm und eine Breite von 1970 mm auf. Sein Kühlsystem läuft mit Wasser und zum Betrieb benötigt er Diesel. Er hat einen Hubraum von 4750 und vier Zylindern. Er hat eine Nennleistung von 55 PS und 41 kW. Der MTS hat eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h. Auch heute ist der MTS 50 ein beliebtes Nutzfahrzeug. Bei eBay können alle Ersatzteile des Radschleppers in den Kategorien MTS 50 in Wasserpumpen für Traktoren und Karosserieteile für Traktoren erstanden werden.

Was für technisches Können bietet der MTS 50?

Der MTS 50 besitzt einen Viertaktmotor mit Dieselbetrieb. Er ist kompressorlos und hat einen Hubraum von 4,75 l. Die Kupplung ist eine Einscheiben-Trockenreibkupplung mit Kraftschluss. Das Getriebe punktet mit neun Vorwärtsgängen und zwei Rückwärtsgängen. Eine Direktübersetzung und das Getriebe befinden sich im hinteren Teil. Der Schaltvorgang wird mit nur einem Hebel durchgeführt. Die Bremsen sind Trocken-Scheibenbremsen, die auf Antriebsrädern der Endgetriebe angeordnet sind. Er besitzt einen Tank, der 100 Liter fasst. 20 Liter passen in das Kühlsystem, das mit Wasser arbeitet.

Wer verbirgt sich hinter dem vollständigen Namen?

Der MTS 50 heißt mit vollem Namen Belarus MTS 50. Belarus ist eine Marke der bekannten Minsker Traktorenwerke. Gegründet wurden die Traktorenwerke im Jahr 1946 in Minsk. Mit der Zeit wurde das Werk zum größten Hersteller für Landmaschinen auf der ganzen Welt. Das Unternehmen besitzt mehr als 20.000 Mitarbeiter. Belarus ist die Hauptmarke des Unternehmens. Die Traktoren werden in über 60 Länder transportiert. Bis heute wurden mehr als 3.000.000 Landmaschinen gefertigt.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Belarus MTS 50 achten?

Der MTS 50 ist eine durchaus robuste Landmaschine, die mit den Jahren aber auch einige Probleme machen kann. Gerade durch dauerhaften Einsatz in der Natur und unterschiedliche Wetterbedingungen hat die Karosserie an einigen Stellen mit Korrosionsproblemen zu kämpfen. Oberflächliche Roststellen können schnell beseitigt werden, aber tiefe Korrosionen können Schwierigkeiten machen. Achten Sie beim Kauf eines gebrauchten Belarus MTS 50 auf Roststellen, die sich oberhalb der Räder befinden. Zudem sollten Sie die Schaltvorrichtung gut kontrollieren.