Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Mountain Bike mit 29 Zoll Laufradgröße – für die ganz großen Abenteurer. Wortwörtlich.

Bei jedem Fahrrad spielen die Rahmengröße und die Laufradgröße eine wesentliche Rolle bei der Auswahl. Ein Mountain Bike mit 29 Zoll Laufradgröße gehört zum Größten, was der Markt zu bieten hat. Denn dieses Modell ist nichts für zierliche Radler.

Wofür eignet sich ein Mountain Bike mit 29 Zoll Laufradgröße?

Grundsätzlich sind Mountainbikes beliebt, aber nichts für die Stadt. Ihre besondere Rahmenform soll vor allem in schwierigem Gelände für eine optimale Balance sorgen. Des Weiteren sind die Räder breit und stark profiliert, was auf schwierigen Untergründen Grip gibt, auf geraden, betonierten Strecken hingegen für langsameres Vorankommen sorgt. Ein Mountainbike mit 29 Zoll ist also ein Abenteurer-Modell, kein Straßenfeger.

Wer passt auf ein Mountain Bike mit 29 Zoll Laufradgröße?

Pauschal kann man bei der optimalen Rahmen- und Laufradgröße zwar nicht werden, allerdings gibt es einige Eckpunkte, die ein Körper für ein Mountainbike mit 29 Zoll erfüllen sollte. Ein solch großes Laufrad passt am besten zu Körpergrößen ab etwa 170 cm – ganz gleich, ob bei Damen oder Herren. Alle Radler über 190 cm Körpergröße sollten in jedem Fall mit 29-Zoll-Mountainbikes unterwegs sein, kleinere Personen können für agileres Fahrverhalten ein etwas kleineres Bike wählen. Ohne eine abgestimmte Rahmengröße ist ein Mountainbike mit 29 Zoll allerdings eher hinderlich. Auch hier ist die Körpergröße plus Schrittlänge ausschlaggebend. Ein Anhaltspunkt: Sinnvolle Kombinationen bei einem Mountainbike mit 29 Zoll beginnen ab einer Rahmengröße von etwa 42 cm.

Wie unterscheidet sich ein Mountain Bike mit 29 Zoll Laufradgröße von anderen Fahrradtypen?

Ganz wichtiger Hinweis: Die Angaben zum Mountainbike unterscheiden sich erheblich von den Kombinationen und Werten anderer Fahrradtypen. Darum muss jedes Mal aufs Neue die passende Kombination aus Rahmengröße und Laufrad gefunden werden. Kleinere Fehleinschätzungen lassen sich durch justierte Sattel- und Lenkerhöhen sowie entsprechendes Fahrradzubehör ausgleichen, aber die grobe Sitzhaltung sollte durch das richtige Rad in der passenden Größe von Anfang an unterstützt werden.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet