Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Motorrad-Spiegel - Auf nur zwei Rädern zählt Überblick umso mehr

Wer im Sommer gerne von vier auf zwei Räder umsteigt, tut gut daran, regelmäßig den Zustand der Motorrad-Spiegel am eigenen Gefährt zu überprüfen und bei Schäden frühzeitig nach Ersatz zu suchen. Beim Kauf neuer Motorradteile gibt es neben den Bereichen Motorrad-Beleuchtung & -Blinker vor allem bei Motorrad-Spiegeln jedoch eine große Anzahl unterschiedlicher Gestaltungsformen, Montagearten und Zusatzfunktionen, welche bei der Auswahl des richtigen Modells zu berücksichtigen sind. Trotz des umfangreichen Produktsortiments sollten die entscheidenden Kriterien jedoch immer die Sicherheit bzw. Sichtbarkeit sowie die Frage sein, welcher Spiegel am besten zu dem von Ihnen verwendeten Motorradtyp passt.

Worin unterscheiden sich die verschiedenen Arten von Motorrad-Spiegeln voneinander?

An der Verkleidung angebrachte Spiegel findet man meist an Sportmotorrädern oder an Straßenmodellen mit einer Frontverkleidung. Motorrad-Spiegel mit Gewinde-Lenker-Halterungen können leicht montiert werden und passen auf viele unterschiedliche Arten von Motorrädern. Bar-End-Spiegel werden am Ende des Lenkers montiert und häufig von Fahrern als Ergänzung zu den werkseitig verbauten Motorrad-Spiegeln eingesetzt. Blind-Spot-Spiegel werden auf die Spiegelfläche größerer Modelle aufgesetzt, um den toten Winkel abzudecken. LED-Motorrad-Spiegel verfügen über einen Blinker, welcher in die Rückseite des Spiegels eingebaut wird.

Was ist bei der Auswahl von Motorrad-Spiegeln sonst noch zu beachten?

Sobald Sie sich für eine für Sie und Ihr Bike passende Art von Motorrad-Spiegel entschieden haben, können Sie die Auswahl ihrem persönlichen Geschmack entsprechend weiter einschränken. Chrom-Spiegel sind beliebt für Cruiser und Chopper. Sie sind großteils in den bekannten gotischen oder totenkopfförmigen Designs erhältlich. Motorrad-Spiegel aus Karbon sehen auf nahezu jedem Motorrad gut aus. Die meisten dieser Modelle sind universell passend und bieten viele Einstellmöglichkeiten zur Anpassung an Ihre Fahrposition. Bei eloxierten Motorrad-Spiegeln können Sie eine Farbe wählen, die zu Ihrem Motorrad passt. Das Färbeverfahren kann auf den meisten Metalloberflächen und für viele Spiegeltypen angewendet werden, obwohl die Mehrheit der eloxierten Spiegel auf dem Markt für die Bar-End Montage vorgesehen sind.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet