Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Als Ersatzteile oder Adapter jederzeit griffbereit: DVI Monitor Kabel

Der DVI-Standard steht als Abkürzung für Digital Visual Interface und stellt die erste Generation von kombinierter oder wahlweiser digitaler/analoger Übertragung von Monitorsignalen dar. Diese werden gleichzeitig übertragen, was ein deutlich schärferes Bild im Vergleich zu den VGA-Anschlüssen aufweist. Die maximale Länge, die bei einem DVI-Kabel empfohlen wird, sollte zehn Meter nicht überschreiten, da es sonst durch unzureichende Signalqualität zu einem unschärferen Bild bis hin zu einer abbrechenden Übertragung durch hohe Bitfehlerraten kommen kann.

Welche Anschlussarten gibt es für DVI-Kabel?

In Fachkreisen wird hier zwischen rein analoger Übertragung (DVI-A), rein digitaler (DVI-D) und gemischter Übertragung (DVI-I) unterschieden. Erfahrene Anwender setzen die DVI-A-Kabel nur als Adapterkabel zu VGA ein, um beispielsweise ältere VGA-Anschlüsse ansteuern zu können. DVI-D-Kabel übertragen nur digitale Kontakte und sind in Single Link und Dual Link sortiert, damit unterscheiden sich die Anzahl der Pins und damit die maximale, darstellbare Auflösung. DVI-D-Kabel können sowohl digitale als auch analoge Signale übertragen und unterscheiden sich noch einmal gesondert in der Anzahl ihrer Kontaktpins. So ist es möglich, neben den Video- auch Audiodaten zu übertragen und Musik und Sound über den Monitor abzuspielen. DVI-I-Kabel können an 4k - Fernsehern betrieben werden und eine Auflösung von 3840 auf 2160 Bildpunkten ansteuern und darstellen.

Was kann ich bei einem schadhaften DVI-D-Kabel tun?

Ein kaputtes Kabel ist eine ärgerliche Angelegenheit. Feststellen, ob ein Kabel allerdings wirklich beschädigt ist, kann Nerven und Zeit kosten. Aus diesem Grund empfehlen Fachleute Computer-Kabeltester, mit denen sich feststellen lässt, ob das Kabel beispielsweise durch einen Kabelbruch unbrauchbar geworden ist oder ob die Ursache doch woanders und nicht am Kabel liegt. Es kommt vor, dass sich die Pins, die zum Festschrauben an der Quelle benötigt werden, lösen und diese dann feststecken. Abhilfe schaffen hier Computer-Kabelwerkzeuge. Mit diesen lassen sich schiefe Pins wieder gerade rücken, Schrauben lösen oder neue Adapter anbringen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet