Ergebnisse in Moderne Pins

1-25 von 64.633

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Moderne Pins für Fans und Sammler

Es gibt fast nichts, was sich nicht zur Darstellung als Ansteck-Pin eignet. Moderne Pins werden in der Regel über Unternehmen, Institutionen und Vereine in Umlauf gebracht. Sie schaffen Identifikation und sind als Erkennungszeichen an der Kleidung ebenso nützlich wie kultig und dekorativ. Für Fans von Sportvereinen und -clubs ist ein entsprechender Pin fast Pflicht. Noch stärker steht der Sammelaspekt im Vordergrund. Moderne Pins gehören zu den kleinen Dingen, die weltweit im großen Stil gesammelt werden. Demnach gilt die einfache Faustregel: je seltener, desto begehrter. Da es Ansteck-Pins in einer unüberschaubaren Vielfalt gibt, orientieren sich Sammler gerne an bestimmten Themen oder anderen Kriterien wie Herkunft, Lebenswelten oder Motivkategorien. Dann ist es meistens auch leichter, zu einem selbst vorgegebenen Sammelziel so etwas wie Vollständigkeit einer Sammlung moderner Sport-Pins, Musik-Pins oder Bier-Pins zu erreichen.

Woher stammen die meisten Pins?

Allgemein handelt es sich bei Pins fast immer um kleine Werbegeschenke. Unternehmen und Vereine jeder Größenordnung geben sie in bestimmten Stückzahlen bei Firmen in Auftrag, die sich auf die Herstellung dieses Werbeartikels spezialisiert haben. Entweder werden sie kostenlos im Rahmen von Promotion-Aktionen verschenkt oder als Fanartikel in Merchandising-Shops angeboten.

Wie werden moderne Pins hergestellt?

In kleineren Mengen werden auch mal besonders edle Stücke aus Gold oder Silber produziert, unter Umständen sogar mit Edelsteinchen verziert. Aber Sammler konzentrieren sich vor allem auf Metall-Pins. Diese können aus Kupfer, Messing oder Eisen gefertigt werden. Softpins aus Kautschuk oder Polymer sowie Pins aus Hartplastik werden meistens in besonders hohen Auflagen zu kommerziellen Zwecken für ein Massenpublikum gefertigt und erreichen nur selten den Kultstatus, den Metall-Pins genießen. Der besondere Emaille-Effekt von Pins wird mit einem Überzug aus Epoxidharz erreicht, der zugleich das farbige Motiv versiegelt. Die Motive selbst werden nach Entwürfen eines Auftraggebers im Offset-oder Siebdruckverfahren hergestellt. Etwas aufwendiger in der Herstellung und teurer in der Anschaffung sind Pins, bei denen tatsächlich das traditionelle echte Emaille-Verfahren angewandt wird.

Ihre Meinung - opens in new window or tab