Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Mini: Modellbahn-Startpackungen & -Zugsets der Spur Z

Modellbahn-Startpackungen & -Zugsets der Spur Z sind die Basis für eine Modelleisenbahn in der Schreibtischschublade. Die Nenngröße Z hat eine Spurweite von 6,5 mm bei einem Maßstab von 1:220. Diese Größe ist in den Normen Europäischer Modellbahnen und den Normen der National Model Railroad Association in den USA festgelegt. Der Göppinger Modellbahnriese Märklin entwickelte die Spur Z 1972 als Antwort auf die Nenngröße N der Konkurrenz. 35 Jahre lang war die Spur Z die kleinste Modellbahn, bis 2007 die Nenngröße T erschien. Neben Startpackungen & -Zugsets finden Sie bei eBay unter anderem Modellbahnloks der Spur Z, Modellbahn-Güterwagen der Spur Z sowie Modellbahn-Gleismaterialien der Spur Z.

Welche Vor- und welche Nachteile bietet die Spur Z?

Die Vorteile der Spur Z liegen auf der Hand: Diese Modelleisenbahn im Kleinformat ermöglicht es Fans, eine komplette Anlage in einer Schublade oder in einem großen Koffer zu verstauen. Das macht die Spur Z selbst für kleine Single-Wohnungen geeignet. Die geringen Abmessungen und das leichte Gewicht der Lokomotiven bringen jedoch auch Nachteile. Die Technik ist so winzig und filigran, dass bereits Staub die Stromübertragung zwischen Rad und Schiene verhindern kann. Modelleisenbahnen der Spur Z brauchen fachgerechte und sorgfältige Wartung, um problemlos zu funktionieren.

Welche Unternehmen stellen Modelle für die Spur Z her?

Für die Spur Z produzieren zahlreiche Hersteller Loks, Waggons und Gleisanlagen. Zu den Marktführern zählen Märklin und Atlas. Bausätze für Lokomotiven und Wagen nach europäischen Vorbildern bietet die Firma Freudenreich Feinwerktechnik an. Z-Modellbau, N-Tram, Bahls, Heckl und Swiss Z Lines sind Unternehmen, die Kleinserien produzieren. In den USA gibt es die Firmen American Z Lines, Micro-Trains Line und die kleineren Marken Full Throttle, InterMountain, Aspenmodell, Marsillus und Penzee. Das japanische Unternehmen Rokuhan hat 2011 ein Gleissystem entwickelt, das sich an die Normen der Spur Z hält, die Radien aber vergrößert hat. Außerdem fertigt die Firma Lokomotiven und Wagen nach japanischem Vorbild an.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet