Mini-Bohrmaschine: Der ideale Helfer für den fähigen Heimwerker

Viele Männer versuchen, sich als Heimwerker zu behaupten, doch leider fehlt Ihnen oft das nötige Werkzeug. Minibohrmaschinen sind für erfolgreiches Gelingen der im Heim anfallenden Reparaturarbeiten einfach unabdingbar. Sie sind vielseitig einsetzbar und erleichtern die Arbeit ungemein. Dabei sind sie praktisch, nehmen wenig Platz ein und können ebenso bei größeren Reparaturen genutzt werden.

Wozu werden Minibohrmaschinen benötigt?

Minibohrmaschinen sind gerade bei Bastlern ein sehr beliebtes Accessoire. Während die größeren Exemplare oftmals mehr Schaden anrichten, schafft man mit den kleinen Bohrmaschinen auch sehr feine oder gar filigrane Arbeiten. Viele Modelle verfügen dabei über einen Durchmesser von 1 Millimeter, womit sehr kunstvolles Schaffen kinderleicht wird. Selbstverständlich werden Minibohrmaschinen auch oftmals im Set verkauft, was ebenfalls eine sehr lohnenswerte Anschaffung darstellt. Statt des eigentlichen Bohrers können somit auch feine Sägeblätter oder Schleifstifte angebracht werden, was die Möglichkeiten des Einsatzes nochmals deutlich erweitert. Mit den unterschiedlichen Aufsätzen können natürlich auch die verschiedensten Materialien wie Holz, Plastik oder sogar Glas verarbeitet werden.

Was sind die Unterschiede zwischen einem Minibohrer und einer herkömmlichen Bohrmaschine?

Kleine Bohrmaschinen unterscheiden sich von den größeren Exemplaren in vielerlei Dingen. Zunächst muss der geringere Preis angeführt werden. Während man die Miniversion bereits ab 15,- € bekommt, muss man für eine herkömmliche Bohrmaschine weitaus tiefer in die Tasche greifen. Außerdem sind Minibohrer nicht für die Arbeit mit Beton geeignet und arbeiten nicht mit der Schlag-Funktion. Sie sind leistungsschwächer und neigen häufiger als die großen Exemplare zum Überhitzen, weswegen regelmäßige Arbeitspausen eingelegt werden sollten. Jedoch hat der Minibohrer neben dem geringeren Preis auch weitere wichtige Vorteile. Er ist beispielsweise sehr leicht und mobil, wodurch die Bedienung weniger anstrengend wird. Außerdem sind diese Bohrmaschinen ideal für feine Bohrungen und sonstige Arbeiten dieser Art. Wo ein normaler Bohrer mehr schaden als helfen würde, stellen sich Minibohrmaschinen oft als die bessere Wahl heraus. Achten Sie darauf, dass einige dieser Minibohrer über einen Akku, andere dagegen über das Stromnetz laufen. Sollten Sie eine größere Leistung wünschen, dann entscheiden Sie sich für die Ausführung mit Stromkabel.

Wo kann ich günstige Minibohrer erwerben?

Viele Internet-Plattformen wie zum Beispiel eBay bieten gebrauchte und neue Minibohrmaschinen zu günstigen Preisen an. Dort finden Sie auch das passende Zubehör und zahlreiche andere Produkte, die Ihre Arbeiten im Heimwerkerbereich sehr erleichtern können. Darüber hinaus werden dort auch Dinge aus gänzlich anderen Kategorien wie Küchenmaschinen oder Ähnliches angeboten. Stöbern Sie also ganz entspannt und finden Sie das passende Zubehör für Ihr nächstes Projekt.