Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Microsoft Xbox Spielkonsolen - nach wie vor Dauerbrenner

Die bekannteste Konsole aus dem Hause Microsoft ist die Anfang der 2000er veröffentlichte Xbox, die Ende 2005 auf den Markt gebrachte Xbox 360 und das aktuelle Modell, die Xbox One, die es seit 2013 gibt. Alle drei Microsoft Xbox Spielkonsolen waren auf der Höhe ihrer Zeit und begeistern Spieler noch heute mit ihrer Performance, einfacher Handhabung und dem reichhaltigen Spieleangebot.

Was bietet mir die Xbox One im Vergleich zu seinen Vorgängern und aktuellen Konsolen der Wettbewerber?

Die Xbox One, die in Europa 2013 veröffentlicht wurde, verfügt über einen kombinierten Chip aus dem Hause AMD, der Prozessor- und Grafikeinheit darstellt. Die Konsole verfügt dabei über 8 GB DDR 3 RAM mit einer Bandbreite von 68,3 GB/s. Das sind Werte, wie sie auch ein handelsüblicher Spiele-PC aufweist, und stellt eine deutliche und kontinuierliche Verbesserung gegenüber den Vorgängerkonsolen dar. Auch den Vergleich mit Konsolen der Konkurrenz braucht die Xbox One nicht zu fürchten, da die Grafikeinheit mit DirectX 11.2 kompatibel ist. Durch moderne Bauweisen ist die Konsole immer schlanker geworden und weist mittlerweile außerdem einen Hauptprozessor aus acht 64Bit-Kernen mit einer Taktrate von 1,6 GHz auf. Spiele benutzen dabei bis zu sieben der acht Kerne für den Betrieb und die Darstellung.

Welche zusätzlichen Optionen und Ideen bietet mir die Xbox One?

Neben den klassischen PC-Spielen und Videospielen, die plattformübergreifend veröffentlicht wurden, kann die Xbox One auch auf einige sogenannte Xbox-only-Titel zurückgreifen. Spiele für die Xbox sind außerdem häufig als popkulturelle Referenzen einem breiten Publikum bekannt. Dies zeigt sich beispielsweise auch im PC- & Videospiel Merchandising oder der gut gefüllten Online-Lobby zahlreicher Xbox-One-Spiele. Weitere Features der Konsole sind die Abwärtskompatibilität, die es erlaubt, ältere Titel der Vorgängerkonsolen dank eines Systemupdates zu spielen, sowie die sehr niedrige Geräuschentwicklung und Lautstärke der Hardware selbst unter Volllast. Die Xbox One bietet zudem diverse Festplatten-Anschlussmöglichkeiten an, mit dem Elite Wireless Controller einen Profi-Gaming-Controller und der Kinect 2.0 eine leistungsstarke Kamera.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet