• Neues AngebotAntiker Jugendstil 585 Weißgold Diamant Aquamarin Ring Gr. 55 D295

    Er ist mittig mit einem weissem Aquamarin und 5 Diamanten besetzt, eigentlich 6, der Stein muß neu gefasst werden, er ist dabei. Sehr schönes florales Muster. Gerne verkaufe ich auch Ihre "Schätze", Schmuck, Antiquitäten usw.
    EUR 22,50
    7 Gebote
    EUR 9,90 Versand
    Endet am 25. Sep, 19:32 MESZ4T 16StdMarke: Markenlos
  • alter Ring 333 Anteile Gelbgold mit flacher Münze Nofretete Rotgold RG 63 / 2,8g

    Ein schöner alter Ring / Münzring mit 333 Anteile Gold, Gelbgold mit flacher Münze: Nofretete in Rotgold. / Gewicht: 2,8 g. Guter Zustand.
    EUR 49,99
    1 Gebot
    EUR 8,20 Versand
    Endet am Heute, 9:41 MESZ7Std 6 MinMarke: Markenlos
  • Antiker 1,10ct Kissenschliff Diamant um 1890 in modernem Weißgold Ring Verlobung

    Emile Zola beschreibt in seinem bis heute ebenso vergnüglich wie fesselnd zu lesenden Werk „Le Bonheur des Dames“, das in der deutschen Übersetzung „Das Paradies der Damen“ heißt, das Leben in DER Metropole des ausgehenden 19. Jahrhunderts: Paris. In jenen Jahren wurde Paris zur modernen Großstadt umgebaut und große Boulevards mit Prachtbauten verdrängten die kleinteiligen Strukturen der vorangegangenen Jahrhunderte. Die Stadt wurde zum Vorbild aller anderen Kapitalen der Welt. Große Luxuskaufhäuser strahlten in der Pracht ihrer Auslagen, an der Seine, der Themse und auch an der Spree. Der hier vorliegende Ring nun stammt zwar nicht von der Seine, sondern vom Hudson River, doch macht er auch auf dem Boulevard Haussmann eine gute Figur.
    EUR 3.900,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Antiker 0,85 ct Diamant Solitär in Gold & Platin Ring Brillant Verlobungsring

    Ein romantischer Hochzeitsantrag und später eine Trauung im Kreise der Freunde und Famile – eine Braut sagt gleich zwei Mal „Ja!“ zu ihrem Partner. Als Symbole dieses Eheversprechens und der Liebe werden traditionellerweise ein Verlobungs- und Ehering getragen. Während in Deutschland und Skandinavien dazu der Ringfinger der rechten Hand gewählt wird, werden in den meisten anderen Ländern die Ringe an der linken Hand getragen. Als Vorsteckring wird nach der Hochzeit der Verlobungsring oft vor den Ehering gesteckt und bildet so eine Einheit. Ein solcher Vorsteckring ist dieser feine Diamantring, der in den Jahren um 1920 in England geschmiedet wurde. Seine elegante, zurückhaltende Schiene aus Gelbgold präsentiert einen funkelnden Altschliff-Brillanten von etwa 0,85 ct als Solitär.
    EUR 2.900,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Manschettenknöpfe von Kieselstein Cord Heliotrop Gemmen Gold cufflinks Intaglios

    Barry Kieselstein-Cord ist ein New Yorker Designer, an dessen Namen man nicht vorbeikommt, wenn man sich mit zeitgenössischem Schmuck beschäftigt. Denn seine Arbeiten finden sich heute bereits in den Sammlungen des Louvre und des Metropolitan Museum of Art. Zahlreiche Hollywoodstars wie Tom Hanks, Steven Spielberg und Elton John, auch Sharon Stone und Lenny Kravitz zeigen sich regelmäßig mit Schmuckstücken von Kieselstein auf den roten Teppichen. Seine Entwürfe überzeugen durch ihre reiche und angenehme Materialität, eine gewisse Antikenkenntnis und meist einen Überraschungsmoment, der seinen Trägern und Trägerinnen ein Lächeln ins Gesicht zaubert.
    EUR 2.800,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Feiner vintage Ring mit Smaragd & Diamanten in Gold und silber, Emerald Ring

    „Kein anders Grün erreicht die Pracht des satt und vornehmen Smaragds. Unmöglich, ein grünes Glas mit diesem Stein vergleichen zu wollen, abwegig, selbst das Meer oder einen farbenprächtigen Papageien smaragden zu benennen.“ Mit diesen überschwänglichen Worten beschreibt ein populäres Sachbuch der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts den Smaragd. Die grüne Varietät des Beryll war schon im alten Ägypten begehrt, jedoch stammen die besten Steine aus den berühmten Minen Kolumbiens. Wie von einem inneren grünen Feuer belebt erscheint auch der große Smaragd, mit dem der vorliegende Ring der 1960er Jahre geschmückt ist. Der Edelstein ist im klassischen Emerald-Cut geformt und wird von vier stabilen Chatons gehalten.
    EUR 2.950,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • England 18. Jhdt.: Antiker Posy Ring aus Gold mit Gravur, Ehering Verlobungsring

    Die Liebe hat den Menschen zu allen Zeiten zu den schönsten Ideen und Gedanken inspiriert. Gedichte, Briefe und Bücher singen das Hohelied der Liebe. Kleine Geschenke, Liebesgaben und Überraschungen geben ein ebenso beredtes Zeugnis ab von der Macht der Zuneigung. Liebespaare tragen heute oft Initialen in ihren Eheringen oder das Datum der Hochzeit. Doch schon vor einigen hundert Jahren ließen Liebende religiöse oder inspirierende Inschriften in Ringe gravieren und zeigten so ihre Hoffnung nach Glück und Zufriedenheit auf ganz intime Weise. Der hier vorliegende Ring aus hochkarätigem Gold ist solch ein Objekt und zugleich ein Stück herzerwärmende Poesie, ein liebevoller Talisman und auch ein lebenslang gemeintes Commitment.
    EUR 3.200,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Antiker 0,84 ct Kissenschliff Diamant um 1890 in modernem Platin Ring Diamanten

    Das Besondere an Diamanten, die vor mehr als 100 Jahren geschliffen wurden, ist ihre Individualität. In einer Zeit, in der noch jede Facette von Hand angelegt wurde und der Rohdiamant genau angesehen wurde um das Schönste aus ihm herauszuarbeiten, ist die Bandbreite der so entstandenen Diamantformen weit großer als heute. Der vorliegende, wundervolle Diamant zeigt dies eindrücklich, denn er ist nicht rund, wie ein moderner Brillant, sondern zeigt sich in Form eines funkelnden Kissens. Der meisterliche Altschliff des Steines gibt ihm Charakter und seine Form macht ihn einzigartig. Gehalten wird der Diamant von einer neuen, fein gearbeiteten Platinfassung, die über und über mit 24 weiteren kleinen Diamanten besetzt ist.
    EUR 2.950,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Vintage! 2,0 ct DIAMANT & blauer Zirkon RING um 1980, 750 Gold / Verlobungsring

    Der Zirkon ist ein in Deutschland kaum bekannter, kostbarer und natürlicher Edelstein. Nichts hat er mit dem preiswerten Diamantersatz „Zirkonia“ gemein, der im Labor hergestellt wird und im Grunde wertlos ist. Echte Zirkone sind kostbare Edelsteine, die in vielen schönen Farben vorkommen können, wobei besonders die blauen Exemplare besonders geschätzt und hoch bezahlt werden. Diese mittelblauen Zirkone nennt man „Starlit“ und sie entstehen, indem man unattraktive, dunkelbraune Zirkone, die im Rohzustand beinahe aussehen wie simple Steinkohle bei Temperaturen um die 1000 Grad Celsius einige Stunden lang brennt – mit etwas Glück entsteht das unverwechselbare Blau, das zu den begehrtesten Farben im Spektrum der Zirkone zählt.
    EUR 3.900,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Rubin & Gold Ring des Barock, wohl Spanien, um 1680 / Antiker Rubinring, 17. Jh.

    Das Siglo de Oro, das „Goldene Jahrhundert“, bezeichnet in der Kunstgeschichte Spaniens die Zeit des Barock auf der Iberischen Halbinsel. Unter der Herrschaft der Habsburgerkönige Philipp II., III., IV. und Karl II. stieg Spanien zu einer der bestimmenden politischen und wirtschaftlichen Mächte der Welt. Das Land erlebte eine kulturelle Blüte in allen Künsten. Miguel de Cervantes, Jusepe de Ribera, Zurbarán und Velázquez schufen ihre Werke in just diesem Zeitraum. Im Zuge dieser kulturellen, aber eben auch wirtschaftlichen Blütezeit, entstand natürlich auch Schmuck. Die durch die Handelsbeziehungen Spaniens nun erstmals mögliche, reiche Ausstattung mit kostbaren Edelsteinen aus aller Welt führte dabei zu ganz eigenen, neuen Formen, welche Schmuck dieser Epoche unverkennbar auszeichnen.
    EUR 4.500,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
    22 Beobachter
  • Modern Classic: Vintage Entourage Rubin & Diamant Ring Gold Verlobung Brillant

    Eine Schmuckformen sind so beliebt, dass sie immer wieder varriert werden und nicht wegzudenken sind. Besonders Ringe mit einem großen Edelstein in der Mitte und einer Rahmung aus feinen Diamanten sind solche Klassiker. Den Typus dieses Entwurfs nennt man Entourage-Ring, von frz. „entourage“: Begleitung, Gefolge. Dieser Ringtypus war erstmals in den Jahren um 1900 groß in Mode – und ist seitdem in der Welt des Schmucks ein fester Bestandteil in immer neuer Variation. Der hier vorliegende Entourage-Ring mit einem wundervollen himberfarbigen Rubin in einer Rahmung aus Brillanten bezieht seinen Charme aus einer solchen Variation und der Qualität seines Rubins, der in einem Gutachten untersucht wurde und die seltene Auszeichnung „vivid“ für eine besonders lebhafte bekommen hat.
    EUR 3.390,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Unikater MEMORY RING, 1,59 ct Altschliff Brillanten 750 Gold Diamanten Eternity

    Memory Ringe (auch „Memoire Ringe“) sind besonders symbolträchtige Schmuckstücke, deren Schiene mit Edelsteinen der gleichen Größe besetzt ist. Oft ist die Schiene dabei ringsum mit Steinen verziert, doch existieren auch Modelle, bei welchen sich die Aneinanderreihung der Schmucksteine auf den oberen Teil des Ringes beschränkt. Die Namensgebung lässt sich dadurch erklären, dass jeder einzelne Edelstein für ein bestimmtes schönes Erlebnis der Besitzerin bzw. des Besitzers stehen soll, das so in der Erinnerung lebendig gehalten wird. Memory Ringe werden auch gerne als Verlobungs- oder Trauringe verwendet. In diesem Fall ist dann auch die Bezeichnung „Eternity Ring“ gebräuchlich. Der hier vorliegende Ring des ausgehenden 20.
    EUR 2.800,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • England 17. Jhdt.: Antiker Posy Ring aus Gold mit Gravur, Ehering Verlobungsring

    England 17. Gedichte, Briefe und Bücher singen das Hohelied der Liebe. Kleine Geschenke, Liebesgaben und Überraschungen geben ein ebenso beredtes Zeugnis ab von der Macht der Zuneigung. Das einfache, sehr massive Band aus hochkarätigem Gold ist ein sogenannter „Posy“-Ring – ein Poesie-Ring.
    EUR 3.400,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
    19 Beobachter
  • Jugendstil aus Wien: Antike Platin Diamant & Saphir Brosche um 1905 Diamanten

    „Der Zeit ihre Kunst - der Kunst ihre Freiheit.“ So steht es über dem Portal der Wiener Secession, einer der wichtigsten Keimzellen des Jugendstil in Europa. Die Metropole an der Donau war in den Jahren um 1900 eines der entscheidenden Zentren des Jugendstil und brachte eine ganz eigene Richtung dieser Kunstströmung hervor, die sich durch eine besondere Eleganz und Verfeinerung der Formen auszeichnet. Besonders Juwelen aus dem Wien der Jahrhundertwende sind unverkennbar. Die KuK-Residenzstadt war von einem wohlhabendem Bürgertum bevölkert, das Bälle und gesellschaftliche Ereignisse liebte und Wert legte auf Kunst und schöne Dinge. Eine erstklassige Juwelenausstattung war das „must have“ der Damen der Zeit.
    EUR 3.290,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Um 1900: Antiker Saphir & Diamant RING aus Gold Verlobungsring Diamanten

    Emile Zola beschreibt in seinem bis heute ebenso vergnüglichen wie fesselnden Werk „Le Bonheur des Dames“, das in der deutschen Übersetzung „Das Paradies der Damen“ heißt, das Leben in DER Motropole des ausgehenden 19. Jahrhunderts: Paris. In jenen Jahren wurde Paris zur modernen Großstadt umgebaut und große Boulevards mit Prachtbauten verdrängten die kleinteiligen Strukturen der vorangegangenen Jahrhunderte. Die Stadt wurde zum Vorbild aller anderen europäischen Kapitalen. Große Luxuskaufhäuser strahlten in der Pracht ihrer Auslagen, an der Seine, der Themse und auch an der Spree. Wenngleich er nicht von der Seine, sondern von der Spree stammt dieser Ring, der aber auch auf dem Boulevard Haussmann eine gute Figur gemacht hätte.
    EUR 4.590,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Vintage Entourage Ring, Weißgold, Diamanten & Tansanit Verlobungsring Brillanten

    Als Gemmologen im Jahr 1967 die ersten, bis dahin am Edelsteinmarkt unbekannten blauen Edelsteine aus dem Steppensand von Tansania nach New York brachten, sicherte sich die Firma Tiffany & Co. die Rechte an diesem Mineral, das auf der Erdoberfläche tatsächlich eintausend Mal seltener vorkommt als der Diamant. Tiffany benannte den Edelstein nach dem Land der Massai, in deren Kultur er fest verankert ist. So beschenken noch heute Massai-Häuptlinge die Mütter ihres Stammes zur Geburt eines Kindes mit Tansaniten – ein Segenswunsch für ein gesundes, erfülltes und erfolgreiches Leben.
    EUR 7.490,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Antiker 5,20 ct Saphir Ring mit Diamanten um 1880 Altschliff Rotgold Gold

    Der exquisite Ring der Jahre um 1880 zeigt die klassische Kombination von weiß leuchtenden Diamanten mit einem dunkelblauen, natürlichen Saphir. Der wunderbare Saphir von 5,20 ct Gewicht wird von 12 Diamanten im Altschliff gerahmt, welche zusammen rund 0,72 ct wiegen. Ihr lichtes Funkeln bringt die Farbe des Saphirs in diesem Ring dabei noch einmal besser zur Geltung. Die Form des Ringes entspricht diesem Funkeln in geradezu wortwörtlichem Sinne: Die Diamanten strahlen zu allen Seiten vom Saphir her aus. Durch die Kombination von kleineren und größeren Diamanten bietet der Ring aus allen Perspektiven immer wieder neue faszinierende Ansichten und Lichteffekte. Eine Ringschiene aus hochkarätigem Gold hält den angenehm flachen Ringkopf mit den Edelsteinen sicher.
    EUR 7.790,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Ring des Barock um 1680: Musealer Ring aus Gold, Silber, Email & Diamanten

    Karl I. aus dem Hause Stuart war von 1625 bis 1649 König von England, Schottland und Irland. Seine Versuche im Sinne des Absolutismus ohne Parlament zu regieren und eine versuchte Kirchenreform lösten den englischen Bürgerkrieg aus, der mit Karls Hinrichtung und der zeitweiligen Abschaffung der englischen Monarchie endete. Nach einer kurzen Zeit des sog. „Lordprotektorats“ unter Oliver Cromwell wurde die Monarchie wieder hergestellt und Karl II. wurde König von England, Schottland und Irland. Ein seltener Überlebender aus den Jahren der Regierung Karls II. ist der hier vorliegende Ring. Das Schmuckstück der Jahre um 1680 zeigt einen Besatz aus insgesamt sieben Diamanten im Rosenschliff.
    EUR 2.400,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
    25 Beobachter
  • Antiker Toi et Moi Ring aus Gold & 1,34 ct Diamanten Jugendstil Verlobungsring

    Der vorliegende Ring aus den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts zeigt eine reiche Ausstattung mit großen Brillanten und zahlreichen kleineren Diamanten in einer klassischen Komposition. Die beiden großen Altschliff-Diamanten von jeweils etwas mehr als einem halben Karat sind leicht versetzt übereinander angeordnet und scheinen zu korrespondieren. Wie zwei Liebende in inniger Umarmung werden sie von der um sie herum schwingenden Ringschiene sicher gehalten. Ihre dynamische Form, als whiplash oder Peitschenschlag bekannt, gehört zu den charakteristischen Ornamenten des Jugendstil und weißt das Schmuckstück dieser besonders eleganten Stilepoche zu. Die ausgesprochen sinnliche Form des Rings ist bekannt als Toi-et-Moi (Französisch für „Du und Ich“).
    EUR 3.200,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
    10 Beobachter
  • Vintage Toi et Moi Ring, Diamanten um 1950 Weißgold Diamant Verlobungsring

    Toi-et-Moi Ringe gehören zu den romantischsten Schmuckstücken die es gibt. Allein schon ihr aus dem Französischen kommender Name „Du und ich“ prädestinieren sie als Liebesgeschenk. Schon Napoléon Bonaparte verehrte seiner zukünftigen Frau Joséphine de Beauharnais im Jahr 1796 zur Verlobung einen solchen Ring. Stets symbolisieren bei diesem Ringtypus zwei einander gegenüber gesetzte Edelsteine die Verschmelzung zweier Seelen. Der hier vorliegende Weißgoldring ist aufgrund der Schliffformen seiner Diamanten in die Mitte des 20. Jahrhunderts zu datieren, denn es handelt sich bei den beiden großen Brillanten um Edelsteine im sogenannten Vollschliff wie man ihn auch heute noch anwendet.
    EUR 2.490,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Goldring aus unserer Werkstatt: antiker ägyptischer Skarabäus! antique Scarab

    Die Schmuckgeschichte ist voll von kuriosen Strömungen und Moden; die Zahl der zu Schmuckstücken verarbeiteten Materialen ist Legion. Auch kommt es vor, dass sehr alte Edelsteine oder antike Artefakte längst verloschener Kulturen in späterer Zeit neu gefasst wurden, um an diese untergegangenen Epochen der Weltgeschichte zu erinnern. Bei der Versteigerung einer alten englischen Privatsammlung im Süden Englands begegneten uns einige altägyptische Artefakte, bei denen wir nicht widerstehen könnten. Es handelt sich um mehr als 2000 Jahre alte Skarabäen aus Fayence und Steatit, die wohl Anfang des 20. Jahrhunderts nach England gekommen sind. Diese von Hand geschnittenen bzw.
    EUR 1.490,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Goldgelber 1,60 ct Fancy Altschliff Brillant in Art Déco Platin Ring, um 1930

    Farbige Diamanten haben eine ganz eigene Faszination, denn jede Tönung der kostbaren Steine ist ein wenig anders und individuell. So finden sich große, farbige Diamanten in beinaher jeder fürstlichen Kunst- und Wunderkammer oder unter den Kronjuwelen der regierenden Häuser. Der sog. „Blaue Wittelsbacher“ war einer der größten Schätze der bayerischen Könige; August der Starke von Sachsen bezahlte seinerzeit mehr Geld für den „Grünen Dresdner“ als ihn der Bau des Schlosses Moritzburg gekostet hatte. Im Besitz König Bhumibols von Thailand befindet sich ein sehr großer gelber Diamant, der den Namen „Golden Jubilee“ trägt, da er dem Regenten zum 50-jährigen Thronjubiläum überreicht wurde und durch seine goldgelbe Farbigkeit begeistert.
    EUR 7.490,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Hochfeiner 585 Weißgold RING mit Rubin & Diamanten Verlobungsring Brillant

    Der Rubin ist die rote Varietät des Minerals Korund zu dem auch der Saphir gehört. Mit seiner feurigen Erscheinung ist der Rubin einer der kostbarsten Edelsteine der nur vom Diamant noch übertroffen wird. Wirklich erstklassige Rubine werden nur an wenigen Stellen der Erde gefunden. Berühmt sind vor allem die Minen der Stadt Mogok in Mynanmar (Burma). Die besten Steine dieser Fundstätte zeichnen sich durch eine besonders intensive Rotfärbung aus die als Taubenblut bezeichnet wird. Wie eine funkelnde Blüte wirkt der vorliegenden Ring, der in strahlendem Weißgold hochfeine Edelsteine fasst. Im Zentrum des runden Ringkopfes leuchtet ein edler, natürlicher Rubin in intensivem Taubenblut-Rot.
    EUR 8.390,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Um 1920: Antiker Platin Ring der Belle Époque mit Diamant & Perle Verlobungsring

    Toi-et-Moi Ringe gehören zu den romantischsten Schmuckstücken überhaupt. Allein schon ihr aus dem Französischen kommender Name „Du und ich“ prädestinieren sie als Liebesgeschenk. Bereits Napoléon Bonaparte verehrte seiner zukünftigen Frau Joséphine de Beauharnais im Jahr 1796 zur Verlobung einen solchen Ring. Stets symbolisieren bei diesem Ringtypus zwei einander gegenüber gesetzte Edelsteine die Verschmelzung zweier Seelen. Besonders in den Jahren kurz nach 1900 hatte das sentimentale Motiv große Konjunktur: Man liebte das Spiel mit Symbolen. In der Vorstellung der Zeit stehen sich hier Mann und Frau als Liebende gegenüber, als eigenständige Elemente erkennbar, doch fest verbunden durch ihr Gefühl und symbolhaft vereint in einem Schmuckstück.
    EUR 2.690,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Kostbar: Vintage RING mit Ceylon Saphir & Diamanten in Weißgold, Verlobungsring

    Blaue Saphire aus Sri Lanka sind als „Ceylon-Saphire“ bekannt und seit Jahrhunderten hoch geschätzt. Diese besonderen Schmucksteine zeigen einige Besonderheiten in ihrer Farbigkeit, ihrer unerreichten Klarheit und ihrem Glanz, der im Vergleich zu anderen blauen Saphiren aus den sonstigen Fundstellen der Erde beinahe immer höher zu bewerten ist. Wie bei allen natürlichen Edelsteinvorkommen jedoch ist die Anzahl der geförderten Steine sehr begrenzt, deshalb können erstklassige Steine aus Ceylon im Wert nur steigen. Um sicher zu gehen, dass der schöne Saphir in dem hier vorliegenden Ring wirklich echt und unbehandelt ist, haben wir ihn zur Untersuchung nach Idar-Oberstein geschickt, wo er in einer Analyse untersucht wurde.
    EUR 5.390,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Victorian um 1890: Antiker Gold RING mit Rubin & Diamanten, Verlobungsring

    Ist es nicht schön, wenn Schmuckstücke kleine Geschichten erzählen und durch ihre Edelsteine eine besondere Bedeutung transportieren? Seit Anbeginn der Schmuckgeschichte sind Edelsteine nicht nur kostbare und hübsche Materialien. Immer schon war mit ihnen etwas Höheres verbunden, immer schon waren diese seltenen Stoffe auch inhaltlich etwas ganz Besonderes. Im viktorianischen England entwickelte sich hieraus eine regelrechte Sprache der Edelsteine. Nie wurden sie allein ihrer Schönheit willen getragen, sondern Edelsteine selbst waren Träger einer bestimmten Botschaft.
    EUR 1.490,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Rokoko um 1750: Antiker Diamant Ring Gold, Silber & Diamanten, Georgian Diamond

    Der hier vorliegende Ring entführt uns mit seinem funkelnden Besatz in die sinnenfrohe Epoche des Rokoko. In dem von höfischer Verfeinerung geprägtem Jahrhundert erfreute sich Schmuck mit Diamanten bisher nie gesehener Popularität. Ringe wurden in verschiedenster Form und oftmals in großer Zahl getragen. Beliebt waren Ringe die mit einer Reihe Edelsteinen besetzt waren, die zur Mitte hin größer wurden. Als Variation dieses Themas ist auch dieser Ring in der Mitte des 18. Jahrhunderts entstanden. Er ist mi sieben glitzernden Diamanten besetzt, die im historischen Tafelschliff geformt sin. Zeittypisch werden die die Diamanten von geschlossenen Silberfassungen gehalten die rückseitig foliert sind, was ihren Glanz bis heute unverwechselbar macht.
    EUR 1.490,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Graphischer vintage Rubin & Brillant Ring, 1990er Jahre, 750 Weißgold / Diamant

    „Ordnung muss sein!“, muss sich der Goldschmied des hier vorliegenden Ringes gedacht haben, als er vor dem Problem stand, in welcher Art und Weise er 28 erstklassige Brillanten und einen strahlend schönen, natürlichen Rubin zu einem Ring komponieren sollte. Möglichkeiten gab es viele. Doch schnell war wohl klar, dass die Diamanten den wunderbaren, intensiv pinkrot leuchtenden Rubin rahmen sollten. Diese Art eines Ringes, bei dem ein großer Edelstein in der Mitte von feinen Diamanten gerahmt wird, nennt man Entourage-Ring, von frz. „entourage“: Begleitung, Gefolge. Dieser Ringtypus war erstmals in den Jahren um 1900 groß in Mode – und ist seitdem in der Welt des Schmucks ein fester Bestandteil in immer neuer Variation.
    EUR 5.400,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Festliches Funkeln: Herrlicher 1,84ct Diamant Gold & Platin Ring, Berlin um 1910

    Eine Erinnerung an den Glanz der späten Tagen des Deutschen Kaiserreiches erreicht uns mit dem hier vorliegenden Ring aus Berlin. Es ist ein großartiges Juwel, ein Ring aus hochkarätigem Gold und Platin, der in seiner Mitte einen Einkaräter im alten Brillantschliff präsentiert. Der Diamant von feiner weißer Farbe und guter Reinheit funkelt und strahlt, dass es eine Wonne ist, genau hinzusehen. Der Ring rahmt den großen Diamanten in seinem schiffchenförmigen Ringkopf mit zahlreichen weiteren, kleineren Diamanten in floralen Rahmungen und seitlichen Schleifen. Insgesamt sind rund 1,84 ct Diamanten sehr guter Qualität zusammengekommen, um einen dennoch leicht und elegant wirkenden Ring zu schaffen.
    EUR 7.900,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
    12 Beobachter
  • Bezaubernder Diamant Ring in 585 Gold & Platin, um 1910 / Verlobung Brillant

    Mit der Erfindung des Gaslichtes und dann des elektrischen Lichtes zum Ende des 19. Jahrhunderts erfüllte mit einem Mal gleißende Helligkeit das nächtliche Europas. Kein dunkles, gelbes Kerzenlicht mehr, sondern das weiße Leuchten hunderter Lampen ließ die Städte und – natürlich – auch den Schmuck der Damen glänzen und glitzern wie nie zuvor. Kein Wunder, dass in der Folge dieser Entwicklungen auch eine neue Mode entstand: Weißjuwelen aus Diamanten und Silber antworteten auf die neuen Lichtverhältnisse und lösten die bisherigen farbigeren Entwürfe ab. Überhaupt wurde der Schmuck zunehmend reicher mit funkelnden Edelsteinen ausgefasst, um ein immer luxuriöseres und reicheres Erscheinungsbild zu schaffen. Auf den großen Bällen in Paris, London und St.
    EUR 1.190,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Antiker Diamant Ring des 18. Jahrhunderts in Silber & Gold Rokoko Verlobungsring

    Der hier vorliegende Ring ist in der Mitte des 18. Jahrhunderts entstanden und entführt uns mit seinem funkelnden Besatz in die sinnenfrohe Epoche des Rokoko. In dem von höfischer Verfeinerung geprägtem Jahrhundert erfreute sich Schmuck mit Diamanten bisher nie gesehener Popularität. Ringe wurden in verschiedenster Form und oftmals in großer Zahl getragen. Besonders beliebt waren Ringe mit drei Edelsteinen, bei denen ein größerer Mittelstein von zwei kleinere Steinen flankiert wird – so wie in dem hier vorliegenden Ring. Die drei Diamanten sind im Tafelschliff gegeben und sind in Silber gefasst. Der Tafelschliff ist einer der ältesten historischen Diamantschliffe, der bis weit in das 18. Jahrhundert hinein beliebt war.
    EUR 1.190,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Neues AngebotUm 1880: Antiker RING aus 585 Gold, Smaragd & Diamanten, Diamant Emerald Diamond

    Das späte 19. Jahrhundert war vernarrt in die Vergangenheit. Die Gesellschaft änderte sich, die Industrie hatte die einstmals beschaulichen Städte längst in große Metropolen verwandelt und neue Techniken wie der Telegraph brachten die Welt näher zusammen. In dieser Situation sehnten sich die Bürger nach Stabilität und Verlässlichkeit – und schauten auf die Geschichte zurück, um hier Vorbilder zu finden für ihre eigene Zeit. Diese Zeitströmung zeigt sich auch an dem hier vorliegenden, opulenten Ring der Jahre um 1880. Der aus Gelbgold geschmiedete Ring präsentiert einen schönen Smaragd, flankiert von zwei großen Diamanten im historischen Rosenschliff.
    EUR 980,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Neues AngebotUngewöhnlicher antiker Diamant Ring, Diamantrose in Gold, um 1920 / Herrenring

    Erst der Schliff, von Meisterhand geführt, lässt einen Diamanten leuchten. Als roher Kristall, der Erde frisch entrissen, leuchtet auch der reinste Diamant noch kaum. Doch wie mühselig und lang ist der Weg bis zum strahlenden Schmuckstein! Heute kennen wir kaum noch eine andere Schliffform als den Brillantschliff. Er ist auf höchste Lichtbrechung hin optimiert und wird oftmals schon vom Computer berechnet und vom Roboter ausgeführt, ohne jedes Zutun des Menschen. Das Ergebnis ist stets gleich, perfekt, doch auch etwas kalt. In der Vergangenheit indes waren die Varianten größer. Bevor der moderne Brillant sich in den Jahren nach dem 2. Weltkrieg durchsetzte, konkurrierten zahlreiche Schliffe miteinander um die Gunst der Damen.
    EUR 2.100,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Großartiger Saphir (no heat) in Gold & Diamanten Herren Ring Biedermeier um 1850

    Heute ist die Welt des Schmucks fast ausschließlich den Damen vorbehalten und wirklich guter Schmuck für den Herrn ist sehr selten zu finden. Wie anderes waren doch die Zeiten, als auch die männliche Hand von Edelsteinen geschmückt wurde und kostbare Goldschmiedearbeiten und Juwelen zur Ausstattung eines jeden Mannes von Welt gehörten. Der vorliegende Goldring der Jahre um 1850 legt davon beredtes Zeugnis ab und zieht den Betrachter unmittelbar in seinen Bann. Eingelassen in hochkarätiges Gold sehen wir einen unbehandelten, natürlichen Saphir von knapp drei Karat Gewicht und sehr guter Transparenz. Er zeigt ein beinahe hypnotisierendes, kräftiges Kornblumenblau, das sich bei nach Lichteinfall noch intensivert und an dem man sich kaum sattsehen kann.
    EUR 22.900,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
    11 Beobachter
  • Um 1930: Art Déco DIAMANT RING, Altschiff Diamanten in Platin Verlobungsring

    Die 1920er Jahre waren in Deutschland eine bewegte Epoche voller Widersprüche. Nach der Katastrophe des Ersten Weltkrieges und dem Chaos der Inflation brachte die Zeit eine Phase des wirtschaftlichen Aufschwungs, in dem sich optimistischer Fortschrittsglaube und Lebenslust Bahn brachen. Der Schmuck jener Jahre ließ die historischen Vorbilder hinter sich und begeistert bis heute durch seine verblüffende Modernität, unübertroffene Eleganz und nie wieder erreichte Perfektion der Verarbeitung. Der hier vorliegende, hochkarätige Weißgold- und Platinring, zeigt sich in der typischen Schiffchenfrom, die zu Beginn des Jahrhunderts ausgesprochen beliebt war.
    EUR 2.490,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Erstklassiger vintage Weißgold Ring mit Saphiren und Diamanten, um 1960

    Der hier vorliegende Ring hat uns durch die besondere handwerkliche Verarbeitung der Farbsteine überzeugt, welche er uns im Ringkopf präsentiert. Es ist nämlich eine feine Anordnung ungewöhnlich geschliffener Saphire in den Ringkopf eingesetzt, welche einen wahren Stern aus Licht vor einem nächtlichen Himmel erstrahlen lassen. Die Edelsteine, von denen jeder einzelne eigens so in die Fassung eingeschliffen wurde, dass sie im Weißgold des Ringkopfes einen großen Stern übrig lassen, setzen sich wunderbar gegen diesen mit Diamanten ausgefassten Himmelskörper ab. Ein großer blauer Saphir besetzt die Mitte des Ringes als Mittelpunkt.
    EUR 1.590,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Um 1910: Schöner Diamant RING mit 0,65 ct Solitär in 585 Gold & Platin / diamond

    Luxus, Lebensfreude und die Feier an der Schönheit waren das Ideal der Jahre um 1900: Die Belle Époque schwelgte in Reichtum und Glanz: Im Moulin Rouge in Paris tanzten die schönsten Tänzerinnen der Welt, auf der Ringstraße in Wien trafen sich die verliebten Paare der Gesellschaft, auf den Bällen in den eleganten Hotels Unter den Linden in Berlin strahlten die Roben und die Diamanten der Damen um die Wette. Wie jede Zeit hatten natürlich auch diese Jahre ihre eigene Mode und ihre eigenen Vorlieben. In der Zeit um 1900 waren es Diamanten die in Platin und Gold gefasst waren und die Herzen höher schlagen ließen: So entstanden funkelnde Kostbarkeiten, die sich auch von den überbordenden Kleidern der Zeit abhoben.
    EUR 1.890,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Liebesgeschenk um 1750 Rubin Ring des Rokoko / Herz Gold Silber Verlobungsring

    Der vorliegende Ring begeistert nicht allein durch sein hohes Alter, sondern auch durch seine schöne Symbolik und die Präsenz seiner Materialien: Ein stilisiertes Herz zeigt sich in Form eines Rubins und ist in Silber gefasst. Überhöht wird das Herz von einer stilisierten Krone, die seit jeher Zeichen der Erhabenheit ist. In der Krone finden sich kleine Diamanten im Rosenschliff, ebenso wie auf den Ringschultern. Eine goldene Ringschiene, mit kleinen Durchbrüchen geschmückt, macht den Ringkopf tragbar. Ringe mit Herzen aus Edelsteinen waren eine große Mode des mittleren 18. Jahrhunderts.
    EUR 1.290,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • 1,55 ct H si Altschliff Brillant Weißgold Solitär Ring um 1930 Diamant Art Déco

    Die Form des Brillanten hat sich über viele Jahrhunderte entwickelt. Lange war es technisch nicht möglich, den Rohkristall mehr als nur rudimentär zu verändern, da der Diamant ja so außergewöhnlich hart ist. Im 17. und 18. Jahrhundert gelang es dann, dem Kristall mehr und mehr Facetten abzutrotzen und im Laufe des 19. Jahrhunderts näherten sich die Schliffe immer mehr der Form an, die wir heute als Brillant kennen. Erst im Jahr 1919 aber hat Marcel Tolkowsky die Idealform des Brillanten auf optisch-physikalischer Grundlage errechnet; die genaue Form, welche in Deutschland heute der Standard ist, der sog. Feinschliff der Praxis, ist sogar erst 1938 festgelegt worden. Wirkich durchgesetzt hat sich die Form des modernen Brillanten dann nach dem Krieg.
    EUR 8.500,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Grün! Vintage Smaragd- & Diamant-Ring in Gold & Platin, um 2000 Art Déco Stil

    „Kein anders Grün erreicht die Pracht des satt und vornehmen Smaragds. Unmöglich, ein grünes Glas mit diesem Stein vergleichen zu wollen, abwegig, selbst das Meer oder einen farbenprächtigen Papageien smaragden zu benennen!“ Mit diesen überschwänglichen Worten beschreibt ein populäres Sachbuch der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts den Smaragd – Einen Stein, der schon im alten Ägypten begehrt war uns bis heute nichts von seiner Faszination verloren hat. Der hier vorliegende Ring zeigt gleich, warum diese Faszination bis heute anhält. Der in den Formen des Art Déco entworfene Ring der Jahre um 2000 pr��sentiert in einer delikaten Rahmung aus Diamanten und Platin einen wunderbaren, intensiv grünen Smaragd im Rechteckschliff.
    EUR 1.490,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Antiker Diamant Ring in Gold & Platin, um 1910 / 0,80 ct Altschliff Brillanten

    In den Jahren kurz vor 1890 gab es eine wahre Revolution im Bereich des Schmucks. Der Überfluss des Historismus in Form und Farbe erschien in ganz Europa als nicht mehr zeitgemäß. Die zunehmende Technisierung auch in der Schmuckherstellung hatte dieselben Formen immer und immer wieder wiederholt, bis sie zuletzt austauschbar und beliebig geworden waren. Die Juweliere bangten um ihre Existenz: Der Schmuckabsatz ging rapide zurück, eine neue Mode war nicht in Sicht! Zu Beginn des neuen Jahrzehnts war die Krise überwunden. Weißjuwelen waren die Lösung, die sich rasch durchsetzte. Statt vieler schlecht kombinierbarer Schmuckstücke konzentrierten sich die Damen nun auf wenige, aber dafür umso hochwertigere Objekte.
    EUR 1.590,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
    12 Beobachter
  • Tiffany & Co: Ceylon Saphir & 2,88 ct Brillant Ring, Platin & 750 Gold / Diamant

    Ein Londoner Edelsteinlabor hat bestätigt, was bei der Herkunft des Ringes auch zu erwarten war: Der Stein ist natürlichen Ursprunges und unbehandelt. Er zeigt keine Zeichen von Erhitzung oder anderen, künstlichen Verbesserungen seiner Farbigkeit und ist damit ein wahres Juwel.
    EUR 18.000,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Aus unserer Werkstatt: Paar 750 Roségold Ringe als Eheringe, Traurringe Gold

    Trauringe waren bereits in der klassischen Antike bekannt. Schon die alten Ägypter und Römer trugen als Zeichen einer Vermählung einen Ring am Ringfinger der linken Hand, da man glaubte dass eine Ader, die sog. Vena amoris, die Liebesader, direkt von diesem Finger zum Herzen führe. Während viele westliche Länder an diesem Brauch festhalten, ist es in Deutschland, Mitteleuropa und Skandinavien üblich, den Ehering an der rechten Hand zu tragen. Das Paar Eheringe, dass wir Ihnen hier vorstellen möchten, ist von Trauringen der Jahrhundertwende inspiriert und in unserer Werkstatt entstanden. Die Ringe aus massivem, warm schimmerndem Roségold zeigt ein umlaufendes Relief aus Rosenblüten und Rosenblättern. Passend dazu hat unser Goldschmied die Ringe in Roségold gefertigt.
    EUR 1.090,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Spektakulärer 3,35 ct Brillant Solitär in Platin, 1960er Jahre (Wesselton, H)

    Dieser Diamantring verdient wirkliche Superlative, denn er präsentiert einen Diamanten von außergewöhnlicher Größe in sehr guter, weißer Farbe. Es ist ein Ring gewordener Traum aus Licht, ein perfekter Verlobungsring in der Idealform des Diamantringes schlechthin. Der Ring aus Platin fasst den großen Brillanten in einer hohen Krappenfassung, wie sie typisch ist für Schmuck der 1960er Jahre. Diese Form der Fassung hat den Vorteil, dass der Diamant viel Licht bekommt und damit besonders gut glänzen kann. Zugleich wirkt der Edelstein wie eine kleine Skulptur, die so alle Aufmerksamkeit auf sich zieht. Der Diamant im modernen Brillantschliff wiegt 3,35 Karat und glänzt in Wesselton Weiß. In seinem Innern finden sich unter der Lupe kleinere Einschlüsse, wie leichte Wolken.
    EUR 24.500,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Antiker englischer Suffragetten Ring mit Peridot, Amethyst & Perlen in Gold 1910

    Antiker Schmuck ist immer auch ein Spiegel seiner Zeit. Mehr als allein bloß zierendes Beiwerk war er immer auch ein Bedeutungsträger, an dem sich die politischen und gesellschaftlichen Strömungen einer Epoche ablesen lassen. Der vorliegende Ring ist so ein Stück. Als regelmäßiger Leser unsere Seite haben Sie seine Bedeutung vielleicht schon erkannt, denn er gehört zu einer Schmuckgattung, die wir besonders als besondere Zeitzeugnisse besonders schätzen. Es handelt sich um den Ring einer englischen Suffragette, dessen Bedeutung sich aus seinem ungewöhnlichen Besatz erklärt. Wir sehen einen qualitätvollen Besatz aus grünen Peridots, einem violetten Amethysten in Kombination mit zwei weißen Naturperlen. Diese Farben lassen sich als Akronym der Frauenbewegung lesen.
    EUR 980,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Um 1895: Antiker SCHLANGENRING aus Gold Saphir & Diamanten Schlange Ring Serpent

    Der hier vorliegende Ring zeigt in warm glänzendem Gold den Körper einer Schlange, in enger Umwindung verschlungen. Der Kopf des Tieres ziert ein blauer Saphir, während eine Vielzahl weißer Altschliff-Brillanten den Körper des Reptils besetzt. Das alte Motiv der Schlange, welches in der Mythologie für die sich selbst erneuernden Zeit, also die Ewigkeit steht, kannten bereits die alten Ägypter – in Deutschland erlebte es im Biedermeier uns später auch im Jugendstil noch einmal eine Renaissance. Der Ring, um die Wende zum 20. Jahrhunderts entstanden, begeistert durch seine Präsenz und Eleganz der Form. In England werden Ringe dieser Art „promise rings“ genannt, denn ihnen liegt oft ein Versprechen zugrunde.
    EUR 1.980,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Um 1780: Antiker Saphir Ring Gold, Silber & Diamanten Georgian sapphire Rokoko

    Der hier vorliegende Ring entführt uns mit seinem funkelnden Edelsteinbesatz in die lebenshungrige Epoche des Rokoko. Es handelt sich um einen Ring aus den Jahren des Vorabends der Französischen Revolution, an dem das Ancien Régime noch in verschwenderischer Prachtentfaltung schwelgte. In der von Verfeinerung und Galanterie geprägten Epoche erfreute sich Schmuck mit Diamanten und kostbaren Edelsteinen, der bis dahin fast ausschließlich dem Adel vorbehalten war, einer bisher nie gesehener Popularität. Es war die Zeit Wolfgang Amadeus Mozarts, die Zeit der Wiener Klassik und der großen Adelshöfe absolutistischer und aufgeklärter Prägung. Ringe wurden in verschiedenster Form und oft auch in großer Zahl auf einmal getragen, deshalb waren sie meist zart gebaut.
    EUR 1.800,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
  • Um 1875: Antiker 585 Gold Ring mit Opal & Diamanten, Opalring / Verlobungsring

    Kennen Sie die Ringparabel aus Lessings Drama Nathan der Weise? Und wenn ja, wussten Sie, dass es darin um einem Opalring geht? „Vor grauen Jahren lebt’ ein Mann in Osten, Der einen Ring von unschätzbarem Wert Aus lieber Hand besaß. Der Stein war ein Opal, der hundert schöne Farben spielte, Und hatte die geheime Kraft, vor Gott Und Menschen angenehm zu machen, wer In dieser Zuversicht ihn trug...“ Der hier vorliegende Ring zeigt einen herrlichen Vollopal, der beinahe wie von Lessing beschrieben funkelt: Der zu einem runden Cabochon geschliffene Stein zeigt ein ein wundervolles Farbspiel in allen Schattierungen des Regenbogens. Bei jeder Bewegung ändert er wie ein Kaleidoskop sein Aussehen. Kombiniert ist der Opal mit zehn Diamanten, welche mit den Ring mit zusätzlichen Lichtreflexionen bereichern.
    EUR 1.190,00
    Marke: Markenlos
    Kostenloser Versand
Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet