Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Lots und Münzensammlungen des ehemaligen deutschen Kaiserreichs

Wenn Sie sich für die Geschichte Deutschlands interessieren, finden Sie zahlreiche Zusammenstellungen mit Münzen, die diese besonders gut veranschaulichen. Denn Lots und Münzensammlungen des früheren deutschen Kaiserreichs enthalten Geldstücke, die von den unterschiedlichen Gliedstaaten mit eigenen Motiven herausgegeben wurden. Neben Pfennig- und Silbermünzen entdecken Sie Varianten der berühmten Goldmark, die meist den Kaiser zeigen und Sammler mit interessanten Einrücken der Monarchie faszinieren.

Was unterscheidet Münzen aus dem deutschen Kaiserreich?

Lots und Münzensammlungen des alten deutschen Kaiserreichs unterscheiden sich insbesondere durch das Material der Geldstücke. Goldmünzen, die teilweise Kupfer enthalten, sind mit Werten zwischen 5 und 20 Mark geprägt. Außerdem finden Sie Scheidemünzen mit Silber und Pfennigmünzen aus dem deutschen Kaiserreich, die hauptsächlich aus Bronze oder Nickel bestehen. Vor allem die Goldmark erschien zudem nicht nur als Kursmünze. Denn Gedenkmünzen für einmalige Anlässe wurden kurz vor dem Ende der Monarchie in Deutschland zumeist mit deutlich begrenzten Stückzahlen herausgegeben und bleiben dementsprechend äußerst begehrt.

Wie vielseitig sind Münzensammlungen aus dem Kaiserreich?

Zahlreiche Lots mit Münzen aus dem deutschen Kaiserreich stammen aus Prägestätten, die ab einem Wert von 2 Mark für die Vorderseite eigene Motive des jeweiligen Gliedstaats verwendeten. Neben dem Kaiser zeigen die Markstücke darum häufig einen Landesherren. 3 Mark Silbermünzen aus dem ehemaligen deutschen Kaiserreich bilden beispielsweise besonders oft einen Großherzog oder einen Fürsten ab. Auf den Wertseiten präsentieren sich die vielseitigen Geldmünzen meist mit dem Reichsadler.

Welche Highlights bieten Münzen des deutschen Kaiserreichs?

Die Goldmark löst eine unvergleichliche Faszination aus und gilt daher mit den verschiedensten Prägungen generell als Highlight. Obwohl zahlreiche 20 Mark Goldmünzen aus dem damaligen deutschen Kaiserreich gefragte Sammlerstücke sind, verfügen andere Varianten teilweise sogar über einen höheren Seltenheitswert. Sobald Sie Abbildungen der letzten Kaiser auf einem Markstück erkennen, dürfen Sie ebenfalls von einer beachtlichen Nachfrage ausgehen. Details zum Sammlerwert erfahren Sie aber natürlich nur durch gründliche Recherchen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet