LED Dimmer Unterputz – Vereinfachung des Alltags

An jedem Abend verringert sich die Helligkeit im Raum. Doch auch an manchen Tagen verändern sich die Wetter- und damit die Lichtverhältnisse innerhalb weniger Minuten. Dann schalten Sie das Licht ein oder aus. Dabei kann es vorkommen, dass Ihnen die Lichtstrahlen unangenehm erscheinen oder Sie in anderen Fällen Ihre Arbeit aufgrund eines zu schwachen Lichts nicht mehr adäquat ausführen können. Ein Dimmer löst das Problem. Zumeist verfügt er über ein Drehrad im vorderen Bereich. Das leichte Drehen am Gehäuse verringert oder verstärkt die Intensität der Lampe. Auf diese Weise ist eine Anpassung an die äußeren Bedingungen oder eben an die eigene Stimmung möglich.

Welche Vorteile haben LED-Lampen mit Dimmer?

LED ist eine Technologie, die mittlerweile in Privathaushalten fest etabliert ist. Das ist auch kein Wunder, denn die Lichtausbeute ist im Vergleich zur herkömmlichen Glühbirne deutlich effizienter. Es gibt zudem einen weiteren Vorteil: Die LED-Birnen funktionieren deutlich länger. Dadurch entfällt die lästige ständige Neuanschaffung von Birnen und das spart Kosten ein. Außerdem sind die LED Dimmer Leuchtmittel für den Unterputz ein Unterstützer der Umwelt. Die benötigte Energie ist geringer und wiederum lassen sich Kosten einsparen. Beim Dimmen haben Sie durch die starke Beleuchtung durch LEDs enormen Spielraum zwischen der dunkelsten und der hellsten Lichtstufe.

Welche Bedienungsarten sind möglich?

Das kommt auf die Art der Integration des Dimmers an. Einige lassen sich per Fernbedienung oder auch – in der modernsten Form – via Smartphone bedienen. Mittels einer App verbindet sich das Gerät mit dem Dimmer und Hausbesitzer können das Licht von jedem Punkt des Raumes aus einstellen und beliebig verändern. Andere, sogenannte Aufputzmodelle sind direkt sichtbar. Das bedeutet gleichzeitig, dass es sich bei den Schaltelementen der LED Dimmer und Innenraumlampen – & Lichtzubehör um mechanische Bauteile handelt. Sie ähneln sich in ihrer Form und funktionieren per Drehung.

Wie einfach oder schwierig ist der Einbau?

Bezüglich der Inbetriebnahme und des vorherigen Einbaus der LED Dimmer im Unterputz und ihrer Schalter für Heimwerker gilt zu sagen, dass sich dieser relativ einfach gestaltet. Wichtig ist nur, dass die bereits bestehenden Leitungen vorab vom Stromkreislauf getrennt wurden. Dadurch kommt es nicht zu Stromschlägen und auch nicht zu Kurzschlüssen. Jedem Dimmer liegt weiterhin eine Anleitung bei. Sie enthält alle notwendigen Schritte und gibt Auskunft über das erforderliche Werkzeug. Schraubendreher oder Akkuschrauber sind nicht im Lieferumfang enthalten. Daher ist hier vorzusorgen – schauen Sie sich bei eBay um. Wer sich mit dem Stromkreislauf gar nicht auskennt, dem sei der Einsatz eines professionellen Elektrikers empfohlen.