Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Kurkuma: das goldene Gewürz der Götter

Kurkuma ist eine ganz besondere Wurzel. Dem sogenannten Gelbwurz werden einzigartige Heilwirkungen nachgesagt. Bei eBay finden Sie Kurkuma als Pulver, Konzentrat oder als getrocknete Wurzel. Lassen Sie sich von den vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten inspirieren und genießen Sie alle Vorteile des Superfoods! Entdecken Sie auch weitere Spezialitäten für Ihren Küchenschrank, wie Senf und Würzsoßen, und gönnen Sie sich gesunden Genuss!

Welche positiven Eigenschaften hat Bio-Kurkuma?

Kurkuma wird in der indischen Ayurveda-Lehre zur Reinigung des Körpers genutzt und hat auch bei der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) einen Platz gefunden. Kurkuma ist eng mit dem Ingwer verwandt. Hauptinhaltsstoff ist das goldgelbe Curcumin. Ebenso wie Ingwer wirkt es entzündungshemmend und leicht betäubend. Es wird empfohlen, um den Cholesterinspiegel zu senken und den Kreislauf anzuregen. Daneben gehört Kurkuma auch unbedingt in jede gute Curry-Gewürzmischung und ist eines der geschmacksintensivsten Gewürze aus dem indischen Subkontinent. Als Heilpflanze verehrt und auch in der Küche geschätzt: Bio-Kurkuma ist ein Allrounder für Küche und natürlichen Medizinschrank.

In welchen Rezepten lässt sich Kurkuma verwenden?

Kurkuma schmeckt intensiv und würzig, leicht scharf und gibt der indischen Küche ihre farbenfrohe Pracht. Es kommt in zahlreichen Rezepten vor und wird traditionell auch für Curry-Gewürzmischungen genutzt. In Deutschland findet man das Gewürz häufig schon getrocknet und gemahlen vor. Neben der geschmacklichen Komponente wird es auch als Farbstoff eingesetzt und ist hier besonders wandelbar: In Spätzleteig oder Nudelsoßen gibt es jedem Essen einen feurigen Farbton. Ein traditionelles Rezept für Kurkuma ist die goldene Milch. Diese soll eine heilsame Wirkung auf Leber und Herz haben. Dazu wird der Kurkuma mit Ingwer und Muskatnuss aufgekocht und dann mit Milch aufgefüllt. Darüber streut man dann noch ein wenig Zimt und süßt die Milch mit Agavendicksaft. Auch in Smoothies oder Tees macht die Wurzel eine gute Figur. Auch veganen Gerichten gibt Kurkuma die richtige Würze. Wie wäre es zum Beispiel mit einem „Steak” aus angebratenem Blumenkohlscheiben, die mit Kurkuma-Pulver mariniert wurden?

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet