Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Warm und wintertauglich: Kosakenmützen & Uschankas für Herren

Wenn die Temperaturen tief in Minusgrade sinken, brauchen Männerohren einen zuverlässigen Kälteschutz. Aus der Tiefe der russischen Taiga fanden Mitte des 20. Jahrhunderts Kosakenmützen & Uschankas für Herren ihren Weg in die Wintergarderobe. Ab Anfang der Vierzigerjahre wurden die Uschankas, Kopfbedeckungen mit Ohren- und Stirnklappen, die unter einem Stahlhelm tragbar waren, in der Roten Armee eingesetzt. Später kamen sie auch bei der Zivilbevölkerung des Ostblocks in Mode. Es sollte aber noch bis zum Fall des Eisernen Vorhangs in den Achtzigerjahren dauern, bis die dicken Funktionsmützen auch im Westen zur Zivilkleidung getragen wurden.

Worin unterscheidet sich die Uschanka von der klassischen Kosakenmütze?

Vorab sei gesagt, dass sowohl die Kosakenmütze als auch die Uschanka militärischen Urspunges sind. Während die Kosakenmütze jedoch historisch den Reitercorps und der späteren Elitegarde der russischen Zaren zuzuordnen sind, entstand die Uschanka als speziell für die Armee der Sowjetunion entwickelte Mütze. Beide ähneln sich vom Typus her, wobei die Kosakenmütze in der Regel aus Lammfell wie beispielsweise Persianer besteht und ohne Ohrenklappen getragen wird. Uschankas können aus verschiedenen Pelzarten von Kaninchen über Fuchs bis hin zu edlem Nerz oder Zobel bestehen. In der Herrenmode haben sich Uschankas aus Pelzimitationen durchgesetzt. Darüber hinaus sind Modelle für den Outdoorbereich mit einem Obermaterial aus Thermotextil erhältlich.

Wozu tragen Herren ihre Mützen im Uschanka-Stil?

Die flauschigen und etwas extravaganten Mützen sind ideale Kombipartner zum winterlichen Wollmantel. In der preiswerteren Kunstpelzversion passen sie zu Kurzmänteln aus Schurwolle oder einer hüftlangen, wattierten Jacke. Auch angesagte Parkas lassen sich durch Kosakenmützen oder Uschankas für Herren ergänzen. Eine edle Zobelmütze findet durch einen Kaschmirmantel das adäquate Pendant. Die Uschanka lässt sich zu Winterjeans, Cordchinos oder einer Stoffhose gleichermaßen tragen. Sie sieht schließlich ebenfalls zum Outfit für das Après Ski gut aus. Durch Herrenhandschuhe & Fäustlinge sowie Herrenschals & -tücher aus kariertem Wollgewebe runden Sie die originellen Kopfbedeckungen ab.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet