Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Kansas Baugewerbe-Hosen sind die perfekte Arbeitskleidung für Frauen und Männer

Es ist nicht immer ganz so einfach, die perfekte Arbeitsbekleidung zu finden. Allerdings bieten Ihnen Kansas Baugewerbe-Hosen alles, was Sie von praktischer Arbeitsbekleidung erwarten. Diese Baugewerbe-Hosen stehen Ihnen in allen gängigen Größen zur Auswahl. Sie entsprechen den geforderten Anforderungen in Bezug auf Sicherheit und dank der Materialauswahl lassen sie sich auch bequem und gut tragen. Die in verschiedenen Farben in den zahlreichen Angeboten erhältlichen Kansas Baugewerbe-Hosen können gleichermaßen gut von Frauen und Männern getragen werden.

Was macht Kansas Berufsbekleidung eigentlich so besonders?

So wie die Kansas Baugewerbe-Hosen ist das gesamte Sortiment Kansas Berufsbekleidung ganz auf die Bedürfnisse seiner Trägerinnen und Träger ausgerichtet. Bei den Baugewerbe-Hosen können Sie zwischen Bundhose, praktischer Latzhose und Shorts wählen. Bundhosen sind mit zwei Vorder- und zwei Gesäßtaschen sowie zwei Materialtaschen sowie weiteren Taschen unter anderem für Stift, Zollstock und Handy versehen. Praktisch sind auch die vorgeformten Knie mit Knietaschen. Die Latzhosen verfügen wie die Shorts ebenfalls über viele Taschen. Unter Verwendung hochwertiger Materialien und sehr guter Verarbeitung bietet die Berufsbekleidung zudem angenehmen Tragekomfort. Stöbern Sie auch in den Unterkategorien Arbeitshandschuhe und Schutzjacken nach hochwertiger Kansas Berufsbekleidung.

Wann kam die Marke Kansas auf den Markt?

Der Unternehmer Poul Larsen begann im Jahr 1952 mit der Herstellung von Kansas Arbeitsbekleidung. Diese Arbeitsbekleidung wurde in einer Fabrik hergestellt, die für ihre fairen Arbeitsbedingungen bekannt war. Die Arbeitsbekleidung orientierte sich schon damals am Arbeiter und seinem Tätigkeitsfeld. Die hochwertige Bekleidung etablierte sich schnell auf dem Markt und wurde zu einem Inbegriff für Berufsbekleidung mit Stil. In den 70er-Jahren zog das Unternehmen in eine neue Fabrik in Odense, wo sie die Marke weiter zum Erfolg führte. Nach dem Tode von Larsen kam es zu Schwierigkeiten, die das Unternehmen jedoch noch stärker machten. International erfolgreich wurde durch einen Zusammenschluss aus der Marke Kansas die Fristads Kansas Group.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet