Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.
Kamera-Blitzgeräte

Kamerablitze

Dies wird in der Fotografie verwendet, um einen künstlichen Lichtblitz zu erzeugen, um eine Szene zu beleuchten. Sein Hauptzweck ist es, eine abgedunkelte Szene zu beleuchten oder natürliches Licht zu verbessern, um eine bestimmte Ästhetik zu etablieren und klarere Bilder zu erzeugen. Ob Sie Ihrem Gerät einen Stroboskop oder ein Speedlight hinzufügen, die Art des Blitzes kann dazu beitragen, die Lichtqualität zu verbessern und sich schnell bewegende Objekte zu erfassen.

Was sind die Vorteile eines Kamerablitzes?
  • Richtwirkung: Da sie sich schwenken und neigen lassen, kann das Licht von einem weiten Bereich abprallen.
  • Rote-Augen-Prävention: Das Rote-Augen-Phänomen tritt auf, wenn Licht vom Blitz aus demselben Bereich wie die Linse stammt und auf die Rückseite des Auges trifft. Danach springt es direkt zurück und erzeugt den Effekt.
  • Leistung: Die Leistung des Blitzes beleuchtet einen größeren Bereich und bietet eine größere Reichweite. Einige haben ihre eigenen Sätze von Batterien, die aufgeladen werden können, sodass sie mehr Aufnahmen machen können.
  • Tragbarkeit: Sie können abgenommen werden, sodass Sie Fotos von überall aufnehmen können.
Was sind die verschiedenen Blitzarten für eine Kamera?
  • Eingebauter Blitz: Es ist in vielen Kameras zu finden, wie die von Canon und Nikon und ist in der Regel eine Low-Power-und kleine Angelegenheit. Es springt aus dem Pentaprismus heraus. Sie bieten nur direktes Licht, das nicht von der Decke an die Wand prallen kann. Sie eignen sich für Motive, die relativ nah an der Kamera sind.
  • Hotshoe Flashgun: Diese Modelle reichen von festen Köpfen bis hin zu erweiterten Neigungs-und Schwenkköpfen. Einige haben automatisierte Zooms, die der Brennweite des Objektivs entsprechen können. Darüber hinaus gibt es solche, die drahtlose Funktionen bieten, so dass mehrere Blitzgeräte außerhalb der Kamera verwendet werden können.
  • Hammerhead: Dieser wird an der Seite Ihrer Kamera durch eine Halterung befestigt, die in den Stativständer geschraubt werden kann. Diese Arten von Blitzen bieten eine breite Palette von Funktionen, einschließlich Schwenk-und Neigeköpfe und Sekundärrohre. Sie sind auch für ihre reine Kraft und Rote-Augen-Beseitigung bekannt. Sie erreichen dies, indem sie weiter von der Linsenachse entfernt sind.
Worauf sollten Sie beim Kauf eines Kamerablitzes achten?

Eine Funktion, nach der Sie suchen müssen, ist eine Anschlussbuchse außerhalb der Kamera. Der Punkt, einen zu haben, ist, ihn direkt auf Ihrer Kamera zu haben. Es gibt zwei Optionen für Konnektivität, nämlich Remote-Konnektivität und Kabelkonnektivität. An der Blinkeinheit, die als Slave bezeichnet wird, ist ein Kabel angeschlossen, und beim Loslassen des Auslösers wird der Blitz gleichzeitig ausgeschaltet. Die Fernverbindung funktioniert drahtlos mit Hilfe eines ferngesteuerten Blitzauslösers.

Sie sollten auch nach manueller Steuerung suchen. Dies ist besonders nützlich für diejenigen, die vollständige Kontrolle über ihre Fotos wünschen. Wenn unterschiedliche Intensitäten von verschiedenen Blitzen erforderlich sind, ermöglicht Ihnen die manuelle Steuerung, jedes mit unterschiedlicher Intensität zu feuern.

Kippen und schwenken ist eine weitere hilfreiche Funktion. Es mag einfach klingen, aber die Möglichkeit, es in die eine oder andere Richtung zu richten, kann einen großen Unterschied in Ihren Fotos machen.









Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet